Sie sind hier

Tag: "Deutschland"
24 Inhalte
 
von Christine Prußky | 27.01.14
Bescheidenheit trifft Freigeist

Erschienen in duz – Deutsche Universitätszeitung vom 24.01.2014 (duz MAGAZIN 2/2014). Der Wissenschaftsolymp liegt jenseits des Atlantik? Allen Lobeshymnen zum Trotz sind die USA eben doch nicht jedermanns Sache. Es gibt kluge Köpfe, die sehen...

 
von Michael Leszczensky | 02.12.11
Bildung und Qualifikation als Grundlage der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands

Der vierte Bericht des Konsortiums „Bildungsindikatoren und technologische Leistungsfähigkeit“ widmet sich wieder der Frage, ob Fachkräfte in den sogenannten MINT-Berufen in ausreichendem Maße zur Verfügung stehen und auch in Zukunft zur...

 
von Prof. Dr. Volker Kronenberg | 29.01.13
Das System ist durchlässiger geworden. Bildungsaufstieg aus politikwissenschaftlicher Sicht

Eines der großen bildungspolitischen Schlagworte, das bei allen Parteien zu finden ist, ist „Aufstieg durch Bildung“. Dabei geht es zugleich um die Durchlässigkeit des Bildungssystems und um „Chancengerechtigkeit“. Worin gleichen, worin...

 
von Gelöschter Benutzer | 07.05.13
Der deutsche Sonderweg in der Messung von Forschungsleistungen

Die Etablierung von Verfahren der flächendeckenden Dauerbeobachtung wissenschaftlicher Leistungen und die Publikation ihrer Ergebnisse hat das Wissenschaftssystem nachhaltig verändert. Allein die Zuweisung einer hohen Rangposition, sei es im...

 
von Gerrit Roessler | 02.01.13
Deutschland holt auf. Junge Spitzenforscher kehren zurück

Die USA sind nach wie vor das
attraktivste Zielland deutscher Nachwuchswissenschaftler. Nicht wenige von
ihnen verabschiedeten sich von Deutschland auf lange Zeit oder auf Dauer. Dieser
Talentschwund scheint dem Gestern...

 
von Prof. Dr. Ulrich Radtke | 04.06.13
Die selbsterklärten Auserwählten. Wie Clubs und Kartelle der deutschen Hochschullandschaft schaden

Mit einem offenen Brief hat sich der Rektor der Universität Duisburg-Essen an die Universitätsrektorinnen und -rektoren sowie Universitätspräsidentinnen und -präsidenten in der HRK gewandt. Er kritisiert darin in ungewöhnlich scharfer Form das...

 
von Prof. Dr. Peer Pasternack | 28.06.13
Durchwachsene Leistungsbilanzen und Dauerstress: Die ostdeutschen Hochschulen unter Druck

Hochschulfusion in der Lausitz, Personalabbau an den sächsischen Universitäten, 50-Millionen-Einsparung bei den Hochschulen Sachsen-Anhalts:Auf die ostdeutschen Hochschulen kommen,
so scheint es, turbulente Zeiten zu.Wieder mal, muss man...

 
von Prof. Dr. Horst Gischer | 28.06.13
Ein gefährliches Spiel: Hochschulen und Wissenschaft in den neuen Ländern aus ökonomischer Perspektive

Wenn das Geld knapp wird, muss gespart werden. Das ist legitim und gilt für die alten wie die neuen Bundesländer gleichermaßen. Ob aber ausgerechnet die Hochschulen die richtige Adresse sind, ist fraglich. Denn mit einem drastischen Rückbau der...

 
von Dr. Hubert Detmer | 20.08.14
Einstellungsaltersgrenzen für Professoren - Eine Übersicht von Bund und Ländern

Die Übernahme einer Professur im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit ist in Deutschland immer noch der Regelfall. Dieser Status ist für Wissenschaftler grundsätzlich bereits aus ökonomischen Gründen gegenüber dem Angestelltenverhältnis vorzugswürdig...

 
von Dr. Hubert Detmer | 20.08.14
Einstellungsaltersgrenzen für Professoren - Eine Übersicht von Bund und Ländern

Die Übernahme einer Professur im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit ist in Deutschland immer noch der Regelfall. Dieser Status ist für Wissenschaftler grundsätzlich bereits aus ökonomischen Gründen gegenüber dem Angestelltenverhältnis vorzugswürdig...

Seiten