Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 23.03.20 | Besuche: 318

28/2020 W3-Professur für Deutschdidaktik (m/w/d) an der Philosophischen Fakultät

Kontakt: siehe Ausschreibung
Ort: 99105 Erfurt
Web: https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/ Bewerbungsfrist: 20.05.20

Kennziffer 28/2020

 

An der Philosophischen Fakultät der Universität Erfurt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

 

W3-Professur für Deutschdidaktik (m/w/d)

 

Aufgabengebiet
Der*die Stelleninhaber*in vertritt die Fachdidaktik Deutsch in ihrer vollen Breite und wirkt an allen Lehramtsstudiengängen im Fach Deutsch mit. Zu den Aufgaben gehört dabei auch die Betreuung fachdidaktischer Praktika. Gesucht ist eine Persönlichkeit, die einen Forschungsschwerpunkt im Bereich der Didaktik der deutschen Sprache, Literatur und Kultur aufweist; eine Beteiligung am Masterstudiengang Angewandte Linguistik ist erwünscht. Darüber hinaus soll sich der*die Bewerber*in in das EPPP-zertifizierte Nachwuchskolleg „Sprachbeherrschung“ oder das Nachwuchskolleg „Bildungsqualität“ einbringen. Die Bereitschaft zur Übernahme von Selbstverwaltungsaufgaben wird vorausgesetzt.

 

Anforderungen
Neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen (v. a. § 97 Abs. 7 ThürHG) sind die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 84 Thüringer Hochschulgesetz nachzuweisen.

Der*die Bewerber*in verfügt über ein erstes Staatsexamen oder einen äquivalenten Studienabschluss im Fach Deutsch/Germanistik, eine einschlägige qualifizierte Promotion sowie eine Habilitation bzw. habilitationsäquivalente Leistungen in zentralen Bereichen der Deutschdidaktik oder benachbarter Disziplinen der germanistischen bzw. angewandten Linguistik. Idealerweise weisen Bewerber*innen zudem die Zweite Staatsprüfung oder substanzielle schulpraktische Erfahrungen auf. Einschlägige Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Deutschdidaktik werden vorausgesetzt. Erfahrungen in nationalen oder internationalen Forschungskooperationen sowie in der Einwerbung von Drittmitteln sind erwünscht.

 

Anmerkungen
Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt kann die Beschäftigung gemäß § 86 Abs. 1 Satz 4 Thüringer Hochschulgesetz zunächst auf Zeit erfolgen.

Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber*innen. Frauen sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Die Universität erwartet von dem*der zu Berufenden die Bereitschaft, den Wohnsitz an den Universitätsort bzw. in dessen Nähe zu verlegen. Die Beteiligung am interdisziplinären und teilweise englischsprachigen Lehrprogramm einschließlich Studium Fundamentale wird erwartet.

 

Bewerbung/Frist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Werdegang, Schriften- und Lehrveranstaltungsverzeichnis, Ergebnisse von Lehrevaluationen, bisherige Forschungsaktivitäten und Drittmitteleinwerbungen sowie Qualifikationsnachweise) senden Sie bitte ausschließlich in digitaler Form und unter Angabe der Kennziffer bis zum 20.05.2020 an:

Universität Erfurt • Philosophische Fakultät • Dekanin • Prof. Dr. Sabine Schmolinsky • Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt • E-Mail: dekanat.philfak@uni-erfurt.de

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen in elektronischer Form aus technischen Gründen eine Größe von 15 MB nicht überschreiten dürfen.

 

Hinweise zum Datenschutz
Das Mailsystem der Universität Erfurt arbeitet generell mit Transportverschlüsselung. Achten Sie bitte darauf, dass Sie beim E-Mail-Versand ebenfalls Transportverschlüsselung einsetzen. Möchten Sie zusätzlich den Inhalt Ihrer E-Mail verschlüsseln, nutzen Sie hierfür bitte - anstelle der o. g. E-Mail-Adresse - die E-Mail-Adresse bewerbung@uni-erfurt.de. Für diese E-Mail-Adresse finden Sie das Zertifikat mit dem öffentlichen Schlüssel für den Versand der verschlüsselten E-Mail unter www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/. Wenn Sie von der Möglichkeit der Verschlüsselung per Zertifikat keinen Gebrauch machen, kann keine Verschlüsselung des Inhalts Ihrer E-Mail gewährleistet werden.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie außerdem der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt („Datenschutzhinweise für Bewerber*innen“) auf unseren Internetseiten unter www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/.

 

Hinweis zur Kostenübernahme
Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht durch die Universität Erfurt übernommen.

Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte