Sie sind hier

Gegründet: 22.09.20 | Besuche: 378

Nationale und Europäische Förderung gemeinsam denken und einsetzen - Workshopgeschlossen

Alumni-Gruppe der TeilnehmerInnen des Workshops 2020 an der Helmut-Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr in Hamburg. Die Gruppe ist geschlossen, das heißt: Die hier hinterlegten Dokumente und geführten Debatten sind nur für Mitglieder der Gruppe zugänglich.

Dieses neue Workshop-Format unterstützt EU- und ForschungsreferentInnen dabei, mithilfe zielgruppenspezifisch abgestimmter Portfolios aus nationalen und EU-Förderprogrammen effektivere Drittmittelstrategien gemeinsam mit individuellen Forschenden und / oder Forschungsverbünden zu entwickeln.

Gemeinsam entwickelt haben den Workshop das ZWM, die Kooperationsstelle EU der Wissenschaftsorganisationen (KoWi), erfahrene EU- und ForschungsreferentInnen und die Kölner Trainerin Susanne Hillens.

Sie müssen Mitglied der Gruppe sein, um deren Inhalte zu sehen