Sie sind hier

Neuigkeit
Eingestellt: 17.06.22 | Besuche: 200

Bund-Länder-Programm: 34 weitere Fachhochschulen und HAW erhalten Förderung zur Gewinnung und Entwicklung von professoralem Personal

Nachdem im November 2020 in einer ersten Auswahlrunde Projekte an 64 Hochschulen in die Förderung aufgenommen wurden, fiel nun die Entscheidung, dass 34 weitere Hochschulen gefördert werden. Insgesamt profitieren somit 98 Fachhochschulen und HAW von der Bund-Länder-Förderung, über einen Zeitraum von zehn Jahren bis zu 431,5 Millionen Euro beträgt, so eine Mitteilung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK).

Deren Vorsitzende, Bundesforschungsministerin Bettina Stark-Watzinger, erklärt dazu: „Fachhochschulen und Hochschulen für angewandte Wissenschaften benötigen auch in Zukunft hochqualifizierte und motivierte Professorinnen und Professoren mit Erfahrung in Wissenschaft und Praxis. Sie müssen in der Lage sein, im Wettbewerb um die besten Köpfe des Landes zu bestehen. Mit dem Bund-Länder-Programm wollen wir sie dabei unterstützen, Instrumente zur Personalgewinnung zu entwickeln und die Personalentwicklung nachhaltig zu verbessern.“

Zur Pressemitteilung der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz