Sie sind hier

Eingetragen: 09.05.08 | Besuche: 12187

European Business School

Adresse: Gustav-Stresemann-Ring 3, Wiesbaden
Telefon: - Fax: -
Web: - E-Mail: -

Als eine der besten deutschen Business Schools ist die EBS vielen längst ein Begriff. Heute möchten wir uns Ihnen neu vorstellen: Als Universität für Wirtschaft und Recht.

Die Expansion von der Business School zur Wirtschaftsuniversität ist der wohl wichtigste Meilenstein seit Gründung der EBS. Mit ihr wird unsere Vision Wirklichkeit, die EBS innerhalb ihrer Fachbereiche als eine der modernsten und innovativsten Universitäten zu etablieren und als erste deutsche Wirtschaftsuniversität auch in der internationalen Top-Liga mitzuspielen.

Für ein G-8 Land hatte Deutschland in der internationalen Spitzenbildung in Wirtschaftsthemen bisher so gut wie keine Bedeutung. Genau in diese Marktlücke stoßen wir vor. Mit einer Universität, die, mit Exzellenz in Forschung, Bildung und wissenschaftlicher Beratung, höchste Standards setzt, und die sich, nach erfolgreichem Aufbau der Law School, mit mehr als 70 Professoren erstmals auch im internationalen Größenvergleich messen kann.

Die vielfältigen Synergien, die sich an der Schnittstelle zwischen Wirtschafts- und Rechtsfakultät ergeben, heben uns in Deutschland klar vom Wettbewerb ab und bilden auch international einen starken Wettbewerbsvorteil. Beste Voraussetzungen also, um uns einen Spitzenplatz im internationalen Bildungsmarkt zu sichern.

Unsere Universität ist auf ein starkes Fundament gebaut: 1971 gegründet ist die EBS der Pionier unter den deutschen Business Schools und zählt zu den renommiertesten BWL-Fakultäten des Landes. Mit akademischer Exzellenz und Thought Leadership hat sie sich als wichtiger Impulsgeber in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft einen Namen gemacht.

Nach diesem Vorbild wollen wir auch mit der EBS Law School neue Standards in der Juristenausbildung setzen. Der wirtschaftlich und unternehmerisch kompetente „EBS Jurist“ wird wissenschaftlich fundiert und praxisnah für die vielfältigen Herausforderungen im Berufsleben – vor allem im Bereich der internationalen Kanzleien und weltweit operierenden Unternehmen – ausgerüstet sein.

Ob Business- oder Law School: Jenseits der fachlichen Exzellenz haben wir uns der nachhaltigen, verantwortungsvollen Bildung verpflichtet. Die Erforschung neuester Erkenntnisse und die wissenschaftliche Beratung in den Feldern der Nachhaltigkeit, des Social Business, der gesellschaftlichen Verantwortung sowie des ethischen Denkens und Handelns sind uns nicht nur bedeutsam sondern so essentiell wichtig, dass wir diese Themen fakultätsübergreifend in einem Center of Responsible Economy gebündelt haben. Wir reden hier nicht nur, sondern handeln und setzen um. Und das mit genialen Partnern: Neben unserem bereits seit vielen Jahren erfolgreichen Studium Universale diskutieren und entwickeln wir u.a. in enger Zusammenarbeit mit den Young Global Leaders im World Economic Forum einen Hippokratischen Eid für Manager. Gemeinsam mit Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus arbeiten wir an Konzepten im Bereich Social Business. Und zusammen mit einigen sehr prominenten Sportlern und der Laureus Stiftung stehen Projekte im Bereich der sozialen Förderung des Sports auf dem Programm.

Wir begreifen die Herausforderungen unserer Zeit als Chancen für künftige Generationen. Unser Ziel ist es, Menschen zu inspirieren und Persönlichkeiten zu entwickeln, die nachhaltig und werteorientiert das wirtschaftliche Geschehen in Deutschland und der Welt gestalten.

Mitglieder (4)
userpic
userpic
userpic
userpic
Keine Inhalte
Keine Inhalte
Keine Inhalte
Keine Inhalte
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte