Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 06.02.20 | Besuche: 200

06/2020 W3-Professur für Soziologie, insbes. Politische Soziologie (m/w/d) an der Staatswissenschaftlichen Fakultät

Kontakt: siehe Ausschreibung
Ort: 99105 Erfurt
Web: https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/ Bewerbungsfrist: 19.03.20

Kennziffer 06/2020

An der Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt ist zum 01.10.2021 folgende Professur zu besetzen:

W3-Professur für Soziologie, insbes. Politische Soziologie (m/w/d)

 

Aufgabengebiet
Der/die Stelleninhaber/in soll die o. g. W3-Professur in Forschung und Lehre an der Staatswissenschaftlichen Fakultät vertreten, die sich durch ihre interdisziplinäre Zusammenarbeit von Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auszeichnet. Die Professur beteiligt sich in der Lehre an den zum Teil englischsprachigen BA- und MA-Studiengängen der Staatswissenschaftlichen Fakultät und soll dort die Soziologie grundständig in ihrer Breite vertreten. In der Forschung soll der/die Stelleninhaber/in durch Schwerpunkte in der politischen Soziologie ausgewiesen sein.

 

Anforderungen
Neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen sind die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 84 Thüringer Hochschulgesetz nachzuweisen.

Der/die erfolgreiche Bewerber/in sollte in mindestens zwei der nachfolgend aufgeführten Forschungsfelder ausgewiesen sein:

  • Analyse gesellschaftlicher bzw. sozialstruktureller Bedingungen politischer Ordnungen auf nationalstaatlicher und internationaler Ebene
  • Struktur und Funktion von Institutionen im gesellschaftlichen und staatlichen Kontext
  • Wirkung politischer Entscheidungen auf Staaten und Gesellschaften

Der/die erfolgreiche Bewerber/in soll deshalb durch ein einschlägiges Studium und Dissertation sowie eine herausragende soziologische Habilitation bzw. Nachweis adäquater habilitationsäquivalenter Leistungen und weitere innovative, national wie international publizierte Beiträge in den o. g. Forschungsfeldern der politischen Soziologie ausgewiesen sein. Ein besonderer Wert wird auf die Anschlussfähigkeit in Forschung und Lehre auch an die anderen Studienrichtungen der Staatswissenschaftlichen Fakultät gelegt, etwa durch rechts- oder wirtschaftssoziologische Bezüge. Erwartet werden darüber hinaus Erfahrungen mit dem Einwerben von Drittmitteln sowie Lehrerfahrung in der Soziologie.

 

Anmerkungen
Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt kann die Beschäftigung gemäß § 86 Abs. 1 Satz 4 Thüringer Hochschulgesetz zunächst auf Zeit erfolgen.

Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Frauen sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Die Universität erwartet von der/dem zu Berufenden die Bereitschaft, den Wohnsitz an den Universitätsort bzw. in dessen Nähe zu verlegen. Die Beteiligung am interdisziplinären und teilweise englischsprachigen Lehrprogramm einschließlich Studium Fundamentale wird erwartet.

 

Bewerbung/Frist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werdegang, Publikationsverzeichnis, Vortragsverzeichnis, Liste der Lehrveranstaltungen, Ergebnisse von Lehrevaluationen, Verzeichnis von Drittmittelanträgen, Urkunden über akademische Prüfungen und Ernennungen, insbesondere Habilitation in Kopie) senden Sie bitte ausschließlich in Papierform unter Angabe der Kennziffer bis zum 19.03.2020 an:

Universität Erfurt • Staatswissenschaftliche Fakultät • Der Dekan • Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt

 

Hinweise zum Datenschutz
Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt („Datenschutzhinweise für Bewerber/innen“) auf unseren Internetseiten unter www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/.

 

Hinweis zur Kostenübernahme
Aus Kostengründen bitten wir darum, die Unterlagen in Kopie zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht durch die Universität Erfurt übernommen.

Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte