Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 10.02.20 | Besuche: 239

15/2020 Juniorprofessur (W1) Allgemeine und Instruktionspsychologie mit Tenure Track zu W3 (m/w/d) an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät

Kontakt: siehe Ausschreibung
Ort: 99105 Erfurt
Web: https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/ Bewerbungsfrist: 06.04.20

Kennziffer 15/2020

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

Juniorprofessur (W1) Allgemeine und Instruktionspsychologie mit Tenure Track zu W3 (m/w/d)

Diese Tenure-Track-Professur wird durch das Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Tenure-Track-Programm) gefördert.

 

Aufgabengebiet
Die Professur vertritt perspektivisch die Fächer Allgemeine Psychologie und Instruktionspsychologie in ihrer gesamten Breite in Forschung und Lehre. Der inhaltliche Schwerpunkt der Professur liegt im Bereich der Allgemeinen Psychologie, eine allgemeinpsychologische Fundierung des pädagogisch-psychologischen Inhaltsbereichs wird vorausgesetzt. In der Forschung wird die Anschlussfähigkeit zum Themenfeld Bildung. Schule. Verhalten der Universität Erfurt erwartet, insbesondere zu mindestens einem der folgenden Nachwuchskollegs: Bildungsqualität, Sprachbeherrschung, Center for Empirical Research in Economics and Behavioral Sciences (CEREB) und Communication and Digital Media (COMDIGMED). In der Lehre vertritt die Professur allgemeinpsychologische und instruktionspsychologische Inhalte in den psychologischen, erziehungswissenschaftlichen sowie lehramtsbezogenen Studiengängen der Universität Erfurt.

 

Anforderungen
Neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen sind die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 89 Abs. 2 Thüringer Hochschulgesetz nachzuweisen.

Im Hinblick auf die Lehraufgaben in den lehramtsbezogenen Studiengängen wird erwartet, dass die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (C1) verfügt.

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber werden weiterhin vor allem erwartet

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Psychologie
  • eine einschlägige, überdurchschnittlich abgeschlossene Promotion
  • einschlägige Publikationen in internationalen Fachzeitschriften mit peer review
  • Forschung zu allgemeinpsychologischen Themen mit Perspektive auf Lernen und Lehren, wobei das Forschungsprofil kognitionspsychologische Themen beinhalten muss
  • Erfahrung bei der Beantragung bzw. der Einwerbung von Drittmitteln
  • Lehrerfahrungen im Hochschulbereich im Fach Allgemeine Psychologie und/oder Instruktionspsychologie

Darüber hinaus wird ein nachgewiesenes Engagement in der Anwendung von Grundsätzen von Open Science begrüßt.

 

Anmerkungen
Die Einstellung erfolgt zunächst im Beamtenverhältnis auf Zeit. Nach erfolgreicher Zwischenevaluation ist eine Verlängerung gemäß § 89 Abs. 6 Satz 2 ThürHG vorgesehen. Die Berufung auf eine W3-Professur in einem Beamtenverhältnis auf Lebenszeit oder in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis ist nach erfolgreicher Endevaluation im Rahmen des Berufungs- und Karrierekonzeptes der Universität Erfurt („Erfurt Career Track“) gem. § 85 Abs. 1 Satz 4 Nr. 4 ThürHG vorgesehen. Informationen zum „Erfurt Career Track“ finden Sie unter: https://www.uni-erfurt.de/uni/arbeiten-an-der-uni/karrierewege/erfurter-career-track/

Auf die Bestimmung des § 89 Abs. 3 ThürHG wird gesondert hingewiesen. Danach sollen Promotions- und Beschäftigungszeiten als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (oder vergleichbar) vor Antritt der Juniorprofessur zusammen nicht mehr als sechs Jahre betragen haben. Ausnahmen hiervon sind beispielsweise bei Verlängerungen aufgrund der Inanspruchnahme von Elternzeit oder Teilzeit zur Kinderbetreuung sowie in besonders begründeten Einzelfällen möglich.

Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Frauen sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Die Universität erwartet von der/dem zu Berufenden die Bereitschaft, den Wohnsitz an den Universitätsort bzw. in dessen Nähe zu verlegen. Die Beteiligung am interdisziplinären und teilweise englischsprachigen Lehrprogramm einschließlich Studium Fundamentale wird erwartet.

 

Bewerbung/Frist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Werdegang, Publikationsverzeichnis, Bericht über bisherige Forschungsaktivitäten (mit Drittmitteleinwerbung), Forschungskonzept, Liste der Lehrveranstaltungen, Ergebnisse von Lehrevaluationen, Qualifikationsnachweise in Kopie) senden Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form unter Angabe der Kennziffer bis zum 06.04.2020 an:

Universität Erfurt • Erziehungswissenschaftliche Fakultät • Dekanin Prof. Dr. Verena Weidner • Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt • dekanat.erzfak@uni-erfurt.de

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen in elektronischer Form aus technischen Gründen eine Größe von 15 MB nicht überschreiten dürfen.

 

Hinweise zum Datenschutz
Das Mailsystem der Universität Erfurt arbeitet generell mit Transportverschlüsselung. Achten Sie bitte darauf, dass Sie beim E-Mail-Versand ebenfalls Transportverschlüsselung einsetzen. Möchten Sie zusätzlich den Inhalt Ihrer E-Mail verschlüsseln, nutzen Sie hierfür bitte - anstelle der o. g. E-Mail-Adresse - die E-Mail-Adresse bewerbung@uni-erfurt.de. Für diese E-Mail-Adresse finden Sie das Zertifikat mit dem öffentlichen Schlüssel für den Versand der verschlüsselten E-Mail unter www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/. Wenn Sie von der Möglichkeit der Verschlüsselung per Zertifikat keinen Gebrauch machen, kann keine Verschlüsselung des Inhalts Ihrer E-Mail gewährleistet werden.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie außerdem der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt („Datenschutzhinweise für Bewerber/innen“) auf unseren Internetseiten unter www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/.

 

Hinweis zur Kostenübernahme
Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht durch die Universität Erfurt übernommen.

Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte