Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 17.04.19 | Besuche: 214

30/2019 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in als Akademischer Rat/Akademische Rätin auf Lebenszeit an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät

Kontakt: siehe Ausschreibung
Ort: 99105 Erfurt
Web: https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/ Bewerbungsfrist: 01.05.19

Kennziffer 30/2019

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erfurt, Fachgebiet Schulpädagogik, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in als Akademischer Rat/Akademische Rätin auf Lebenszeit (m/w/d)
Besoldungsgruppe A13 ThürBesG (100 %)

 

Aufgabengebiet
Das Aufgabengebiet umfasst Dienstleistungen in Forschung und Lehre. Im Einzelnen sind dies:

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Forschungsanträgen im Arbeitsbereich der Professur „Bildungsinstitutionen und Schulentwicklung“ (Literaturrecherche und -aufbereitung, Texterstellung, Datenakquise)
  • Mitarbeit an Publikationen im o. g. Arbeitsbereich sowie an der Präsentation von Forschungsbefunden auf nationalen und internationalen Tagungen
  • Lehre im Umfang von 10 LVS in erziehungswissenschaftlichen bzw. auf ein Lehramt orientierten Studiengängen im Bereich Schulpädagogik, insbesondere Schul- und Unterrichtsentwicklung, z. B. Schulqualität und Lehrerprofessionalisierung und Fragen der empirischen Bildungs- und Schulforschung

 

Anforderungen
Es werden ein mit weit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Lehramt und/oder in der Erziehungswissenschaft (Diplom/Master) mit Schwerpunkt Schulpädagogik sowie eine Promotion mit explizit schulpädagogischer Ausrichtung von herausragender Qualität erwartet. Weitere Anforderungen sind:

  • Erfahrungen in der qualitativen Feldforschung, bezogen auf das Handlungsfeld Schule
  • vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in qualitativ-rekonstruktiver Forschung sowie sicherer Umgang mit MAXQDA
  • Spezialkenntnisse in allen folgenden Themenfeldern (nachzuweisen über eigene Forschungstätigkeit bzw. Publikationen): Bildungswesen der BRD, Lehrer*innenprofessionalisierung, Schul- und Unterrichtsentwicklung, Multiprofessionalität an inklusiven Schulen, Transformation Schule - Beruf
  • mehrjährige einschlägige Lehrtätigkeit an Hochschulen, die sich explizit auf den Bereich Schulpädagogik bezieht
  • mindestens dreijährige schulpraktische Unterrichtstätigkeit im (nichtgymnasialen) Sekundarbereich I
  • ausgezeichnete Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zur Datenakquise im Handlungsfeld Schule und
  • Bereitschaft zur Unterstützung der thematischen Weiterentwicklung der Professur

 

Anmerkungen
Die Einstellung erfolgt im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit.

Neben den allgemeinen beamtenrechtlichen Einstellungsvoraussetzungen sind zusätzlich die Einstellungsvoraussetzungen nach § 91 Abs. 5 ThürHG zu erfüllen.

Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

 

Bewerbung/Frist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse und Urkunden, Schriften- und Lehrveranstaltungsverzeichnis, Lehrevaluationen) senden Sie bitte ausschließlich in Papierform unter Angabe der Kennziffer bis zum 01.05.2019 an:

Universität Erfurt • Erziehungswissenschaftliche Fakultät • Fachgebiet Schulpädagogik • Prof. Dr. Kathrin Dedering • Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt

 

Hinweise zum Datenschutz
Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt („Datenschutzhinweise für Bewerber/innen“) auf unseren Internetseiten unter https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/.

 

Hinweis zur Kostenübernahme
Aus Kostengründen bitten wir darum, die Unterlagen in Kopie zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht durch die Universität Erfurt übernommen.

Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte