Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 23.05.19 | Besuche: 217

45/2019 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für Medienkompetenzentwicklung an der Philosophischen Fakultät

Kontakt: siehe Ausschreibung
Ort: 99105 Erfurt
Web: https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/ Bewerbungsfrist: 24.06.19

Kennziffer 45/2019

Im Vorhaben QUALITEACH II der Universität Erfurt ist zum 01.09.2019 folgende Stelle im Umfang von 26 Wochenstunden zu besetzen:

 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für Medienkompetenzentwicklung
Entgeltgruppe 13 TV-L (65 %)

 

QUALITEACH II wird im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert und durch die Erfurt School of Education koordiniert.

Die Stelle wird für das Teilprojekt „Kompetenznetzwerk digitale fachbezogene Lehrerbildung“ unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Sven Jöckel und Prof. Dr. Patrick Rössler in der Philosophischen Fakultät ausgeschrieben.

 

Aufgabengebiet
Die Universität Erfurt versteht Digitalisierung und Medienkompetenzentwicklung als zentrales Querschnittsthema, welches auch in der Lehrer/innenbildung zu verankern ist. Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber arbeitet im Team der Professur Sprachlehr- und -lernforschung (Prof. Dr. Petra Kirchhoff) mit und

  • entwickelt und evaluiert digitale, medienbezogene Lehr- und Lernangebote zum Medien-kompetenzerwerb in der Lehrer/innenbildung
  • beteiligt sich am Aufbau und an der Koordination eines Kompetenznetzwerks für digitale Lehrer/innenbildung, wodurch empirisch fundierte Konzepte zur querschnittlichen Verankerung digitalen Lernens entwickelt, erprobt und in alle Phasen der Lehrer/innenbildung eingespeist werden sollen und
  • überträgt die zu entwickelnden digitalen Lehr- und Lernkonzepte im Rahmen eigener universitärer Lehre

 

 

Anforderungen

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium der Kommunikationswissenschaft oder vergleichbar; mit einem inhaltlichen Schwerpunkt auf Medienpädagogik/Kinder- und Jugendmedienforschung (Master oder vergleichbares Niveau) bzw. einschlägige Promotion
  • Erfahrung bei der Anwendung empirischer Forschungsmethoden (qualitativ und quantitativ)
  • medienpädagogische Erfahrung, insbesondere im Einsatz digitaler Medien
  • hohes Maß an Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, Selbständigkeit und Teamfähigkeit

 

Anmerkungen
Die Stelle ist in Abhängigkeit von den gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen zunächst auf 42 Monate/bis zum 28.02.2023 befristet. Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber/innen, die die Voraussetzungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes erfüllen. Es gelten die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen nach § 91 Abs. 5 Thüringer Hochschulgesetz. Eine akademische Weiterqualifikation (Promotion/Habilitation) ist erwünscht und kann im Projektkontext (insbesondere im Rahmen des Nachwuchskollegs Communication and Digital Media) erfolgen, ist aber nicht Teil der Aufgabenbeschreibung.

Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

 

Bewerbung/Frist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, ggf. Darstellung des Promotionsvorhabens, Verzeichnis der Veröffentlichungen und universitären Lehrveranstaltungen) senden Sie bitte ausschließlich in Papierform unter Angabe der Kennziffer bis zum 24.06.2019 an:

Universität Erfurt • Philosophische Fakultät • Seminar für Medien- und Kommunikationswissenschaft • Prof. Dr. Sven Jöckel • Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt

 

Hinweise zum Datenschutz
Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt („Datenschutzhinweise für Bewerber/innen“) auf unseren Internetseiten unter https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/.

 

Hinweis zur Kostenübernahme
Aus Kostengründen bitten wir darum, die Unterlagen in Kopie zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht durch die Universität Erfurt übernommen.

Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte