Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 23.11.20 | Besuche: 214

85/2020 Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt „ELsA - Erfurter Lehramtsstudierende im Ausland“ an der Erfurt School of Education

Kontakt: siehe Ausschreibung
Ort: 99089 Erfurt
Web: https://www.uni-erfurt.de/universitaet/arbeiten-an-der-universitaet/stellenaussc... Bewerbungsfrist: 21.12.20

Kennziffer 85/2020

An der Erfurt School of Education der Universität Erfurt ist zum 01.02.2021 folgende Stelle im Umfang von 20 Wochenstunden zu besetzen:

 

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Projekt „ELsA – Erfurter Lehramtsstudierende im Ausland“
Entgeltgruppe 13 TV-L (50 %)

 

Die Internationalisierung der Lehrer*innenbildung spielt gerade in einer Zeit von zunehmend heterogenen Klassenzimmern eine immer wichtigere Rolle für angehende Lehrer*innen. Neben Auslandsaufenthalten in Schulen (Komplexes Schulpraktikum im Ausland) planen Hochschullehrende Studienprojekte mit ausländischen Partnerhochschulen in dem vom DAAD und der Universitätsleitung geförderten Projekt „ELsA - Erfurter Lehramtsstudierende im Ausland“. Mit der hier ausgeschriebenen Stelle sollen die internationalen Beziehungen ausgebaut, Kooperationsprozesse unterstützt sowie neue Kooperationsbeziehungen aufgebaut werden.

 

Aufgabengebiet

  • Aufbau neuer Kooperationsbeziehungen zu Partnerhochschulen und Partnerschulen im Ausland
  • Aufbau interner Kommunikations- und Projektstrukturen für die Entwicklung und Implementierung von nachhaltigen Impulsen der Internationalisierung des Lehramtsstudiums (auch jenseits von Auslandsaufenthalten)
  • Unterstützung der für internationale Partnerschaften verantwortlichen Hochschullehrenden im Projektmanagement
  • Mitarbeit bei der Entwicklung, Durchführung und Evaluation eines interkulturellen Trainings für Lehramtsstudierende und Dozierende
  • Pflege und Weiterentwicklung des bereits bestehenden Informations- und Beratungsangebotes für Lehramtsstudierende und Hochschullehrende, die einen Auslandsaufenthalt planen
  • Mitarbeit bei der Durchführung von Tagungen, Symposien etc.

 

Anforderungen

  • ein einschlägiges, abgeschlossenes Hochschulstudium auf Master-Niveau in einem lehramtsrelevanten oder bildungswissenschaftlichen Studiengang
  • hohe Affinität und Sensibilität in Bezug auf Internationalisierung im Lehramtsstudium, z. B. durch den Studienabschluss, durch bisherige Berufserfahrungen, durch eigene Auslandsaufenthalte o. ä.
  • Kommunikationserfahrungen in der Kooperation mit unterschiedlichen Personengruppen (Information, Moderation, Beratung, Organisation von (digitalen) Veranstaltungen)
  • kompetente Sprachverwendung in Englisch (mindestens C1-Niveau nach dem GER) und vorzugsweise einer weiteren Fremdsprache
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Bereitschaft und Möglichkeit, Reisen zu den ausländischen Partnerorganisationen wahrzunehmen
  • sicherer Umgang mit digitalen Formaten der Kommunikation
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur Arbeit im Team, Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten

 

Anmerkungen
Die Stelle ist entsprechend der Laufzeit des Projekts bis zum 31.12.2024 befristet.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber*innen, die die Voraussetzungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes erfüllen. Es gelten die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen nach § 91 Abs. 5 Thüringer Hochschulgesetz.

Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber*innen. Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

 

Bewerbung/Frist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien) senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer bis zum 21.12.2020 an:

Universität Erfurt • Erfurt School of Education • Dr. Benjamin Dreer • Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt • E-Mail: benjamin.dreer@uni-erfurt.de

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen in elektronischer Form aus technischen Gründen eine Größe von 15 MB nicht überschreiten dürfen.

 

Hinweise zum Datenschutz
Das Mailsystem der Universität Erfurt arbeitet generell mit Transportverschlüsselung. Achten Sie bitte darauf, dass Sie beim E-Mail-Versand ebenfalls Transportverschlüsselung einsetzen. Möchten Sie zusätzlich den Inhalt Ihrer E-Mail verschlüsseln, nutzen Sie hierfür bitte - anstelle der o. g. E-Mail-Adresse - die E-Mail-Adresse bewerbung@uni-erfurt.de. Für diese E-Mail-Adresse finden Sie das Zertifikat mit dem öffentlichen Schlüssel für den Versand der verschlüsselten E-Mail unter https://www.uni-erfurt.de/universitaet/arbeiten-an-der-universitaet/stellenausschreibungen. Wenn Sie von der Möglichkeit der Verschlüsselung per Zertifikat keinen Gebrauch machen, kann keine Verschlüsselung des Inhalts Ihrer E-Mail gewährleistet werden.

 

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie außerdem der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt („Datenschutzhinweise für Bewerber*innen“) auf unseren Internetseiten unter https://www.uni-erfurt.de/universitaet/arbeiten-an-der-universitaet/stellenausschreibungen.

 

Hinweis zur Kostenübernahme
Aus Kostengründen bitten wir darum, die Unterlagen in Kopie zu übersenden, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden.

Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht durch die Universität Erfurt übernommen.

Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte