Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 09.02.24 | Besuche: 580

Bereichsleiter*in Finanzen (w/m/d)

Kontakt: Dr. Carina Hohloch
Ort: 12489 Berlin
Web: https://www.fv-berlin.de/ Bewerbungsfrist: 22.02.24

Sie haben Lust auf die Unterstützung von Wissenschaft und Forschung? Willkommen beim Forschungsverbund Berlin e. V.!

Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von sieben natur-, ingenieur- umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit insgesamt ca. 1.600 Personen aus über 60 Nationen eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen Berlins. Die Institute gehören der Leibniz-Gemeinschaft an und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung).

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.fv-berlin.de.

Für einen interessanten und vielseitigen Aufgabenbereich suchen wir zum nächstmöglichen Termin an unserem Standort Berlin-Adlershof eine*n

Bereichsleiter*in Finanzen (w/m/d)

Ihr Aufgabengebiet:

  • Sie verantworten die operative Steuerung des Finanzbereichs des FVB und unterstützen die Geschäftsführung bei der strategischen Finanzplanung und grundsätzlichen Finanzfragen.
  • Sie führen 20 Mitarbeiter*innen in den drei Teams Finanzbuchhaltung, Haushalt und Drittmittel.
  • Ihre Verantwortung umfasst die Haushaltsaufstellung einschließlich Wirtschaftsplan und Haushaltsvollzug, die mittelfristige Finanzplanung, die Erstellung des kaufmännischen Jahresabschlusses, das Liquiditätsmanagement und das Bank- und Kassenwesen sowie Planung, Verwaltung und Abrechnung von Drittmittelprojekten.
  • Sie sind Ansprechpartner*in für Wirtschaftsprüfer*innen, Steuerberater*innen, unsere Zuwendungsgeber und Prüfstellen.
  • Sie entwickeln die verschiedenen Prozesse im Finanzbereich weiter und leiten gemeinsam mit der Geschäftsführerin und unserem IT-Leiter das Projekt zur Einführung eines neuen ERP-Systems. Ziel ist Ablösung des jetzigen SAP-Systems im Jahr 2026.

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium auf Magister-, Diplom- oder Masterniveau.
  • Sie besitzen mehrjährige Führungserfahrung und Berufserfahrung im Bereich Finanzen/Controlling, idealerweise in einer öffentlich geförderten Einrichtung.
  • Sie besitzen Kommunikations-, Integrations- und Teamfähigkeit, Personalführungskompetenz und pflegen einen partizipativen und wertschätzenden Führungsstil.
  • Sie bringen ein lösungsorientiertes Arbeitsverständnis mit.
  • Sie sind digital-affin, verfügen über sehr gute Kenntnisse der MS Office Produkte und haben Erfahrung mit einem ERP-System.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Sie schätzen Teamarbeit, sind offen für Neues und wollen sich in Ihrer täglichen Arbeit für die Belange international führender Forschungseinrichtungen einsetzen.

Unser Angebot für Sie:

  • Sie erwartet eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer Vergütung bis Entgeltgruppe 15 TVöD Bund (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen).
  • Sie treffen auf eine moderne, leistungsstarke und vielfältige Wissenschaftsverwaltung, auf ein wirklich nettes Team, auf eine kooperative und offene Arbeitsatmosphäre mit einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz, einem kollegialen Arbeitsumfeld, viel kreativer Freiheit, persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten und Spaß bei der Arbeit.
  • Sie bekommen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und die Chance, einen sehr gut aufgestellten Bereich in die Zukunft zu führen.
  • Bei uns finden Sie attraktive Regelungen zur Gleitzeit (Arbeitszeitrahmen zwischen 6.00 Uhr und 21.00 Uhr) und zum mobilen Arbeiten.
  • Und wir bieten selbstverständlich auch die üblichen Sozialleistungen (30 Urlaubstage in der 5-Tage-Woche, betriebliche Altersvorsorge) sowie auch einen Zuschuss zum Firmenticket.

Wir unterstützen aktiv das Work-Life-Management und fördern die Gleichstellung sowie die berufliche und persönliche Weiterentwicklung durch Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote. Ausdrücklich erwünscht sind Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung bzw. Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, alle in den Dateiformaten PDF, JPG oder PNG) unter Angabe Ihres frühesten Eintrittstermins über unser Bewerbungsportal.

Bei Fragen steht Ihnen Dr. Carina Hohloch unter der Telefonnummer 030 6392 3340 zur Verfügung.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte