Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 28.02.24 | Besuche: 425

BIH-17.24 Wissenschaftliche*r Projektmanager*in / Forschungsreferent*in (w/m/d)

Kontakt: Prof. Dr. Michael Potente
Ort: 10178 Berlin-Buch
Web: - Bewerbungsfrist: 18.03.24

Die Mission des Berlin Institute of Health in der Charité (BIH) ist die medizinische Translation: Erkenntnisse aus der biomedizinischen Forschung werden in neue Ansätze zur personalisierten Vorhersage, Prävention, Diagnostik und Therapie übertragen, umgekehrt führen Beobachtungen im klinischen Alltag zu neuen Forschungsideen. Ziel ist es, einen relevanten medizinischen Nutzen für Patient*innen und Bürger*innen zu erreichen. Das BIH wurde 2013 gegründet und wird zu 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu zehn Prozent vom Land Berlin gefördert. Seit 2021 ist das BIH als dritte Säule in die Charité integriert, als Translationsforschungsbereich der Charité.

Das BIH sucht zum 15.04.2024 befristet für drei Jahre eine*n

Wissenschaftliche*r Projektmanager*in / Forschungsreferent*in (w/m/d)

Das Center of Vascular Biomedicine des Berlin Institute of Health (BIH) an der Charité schreibt eine Stelle als Projektmanager*in aus. Die Stelle ist Teil der internationalen Forschungsgruppe von Prof. Dr. Michael Potente, die im neu errichteten Käthe-Beutler-Haus am Wissenschaftscampus Berlin-Buch angesiedelt ist. Die Gruppe ist in der kardiovaskulären Forschung tätig und in zahlreiche Wissenschaftsnetzwerke und Konsortien eingebunden. Als Projektmanager*in sind Sie die zentrale Schnittstelle zwischen der Arbeitsgruppenleitung, dem Forscherteam und seinen Kollaborationspartnern.

 

Ihr Aufgabengebiet:

  • Planung und Vorbereitung von Projekten zur Unterstützung der Forschenden bzw. Projektmitarbeitenden
  • Begleitung der Projektdurchführung zur Unterstützung der Forschenden bzw. Projektmitarbeitenden
  • Abschluss und Dokumentation von Projekten zur Unterstützung der Forschenden bzw. Projektmitarbeitenden
  • Dienstreisemanagement
  • Unterstützung bei der Planung von Konferenzen und Besprechungen (gglfs. Veranstaltungskoordination)

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftlichen Hochschulstudium (Profil: Biologie, Biochemie, Molekularbiologie, Medizin, Gesundheitswissenschaften/Public Health, Klinische Forschung/Arzneimittelerprobung)
  • Kenntnisse und Erfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Durchführung von Drittmittelprojekten (Ablauf, Förderrichtlinien, Berichtswesen, Budgetcontrolling, etc.)
  • Ausgeprägtes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen, insbesondere im Verfassen wissenschaftlicher Fachtexte
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Bereitschaft zur Weiterbildung und Qualifizierung
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsweisenden Forschungsinstitut
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Sehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine befristete Voll- oder Teilzeitstelle (min. 24h/Woche)
  • Vergütung unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen bis TVöD VKA-K EG13
  • Zusätzliche im öffentlichen Dienst übliche Leistungen (u.a. Jahressonderzahlung, VBL)
  • 30 Urlaubstage pro Jahr (bei einer Fünf-Tage-Woche) sowie bis zu 24 Gleittage pro Jahr
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit des mobilen Arbeitens zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • Sehr gut erreichbarer und attraktiver Arbeitsplatz in Berlin-Buch

Wir leben Vielfalt!

Das BIH fordert qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber*innen sowie ihnen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über das BIH Karriereportal https://jobs.bihealth.org bis zum 18.03.2024 unter Angabe der Kennziffer BIH-17.24 ein. Die Vorstellungsgespräche finden am 26.03./27.03.2024 vor Ort in Berlin-Buch (Käthe-Beutler-Haus) statt. Bitte planen Sie Ihre Ver-fügbarkeit entsprechend ein.

Hinweis: Bei ausländischem Hochschulabschluss weisen wir auf die eventuelle Notwendigkeit der Ausstellung einer Zeugnisbewertung der ZAB hin. Mehr Informationen finden sie unter: https://www.kmk.org/zab/zentralstelle-fuer-auslaendisches-bildungswesen.html

Einstellungsvoraussetzung für nach 1970 Geborene ist der Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung.

Für fachliche Rückfragen zur Stellenausschreibung steht Ihnen Prof. Dr. M. Potente (E-Mail: michael.potente@bih-charite.de) gerne zur Verfügung.

Nähere Informationen zum BIH finden Sie unter www.bihealth.org.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte