Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 08.02.24 | Besuche: 338

Datenmanager/in/ Geomatiker/in

Kontakt: Herrn Dr. Jan Sbresny unter der Telefonnummer +49 511 643 3509
Ort: 30655 Hannover
Web: https://www.lbeg.niedersachsen.de/startseite/ Bewerbungsfrist: 29.02.24

 

Wir suchen Sie als

Datenmanager/ Geomatiker (m/w/d)

für das Aufgabengebiet Bohrdatenmanagement im Referat L2.2 „Digitalisierung, Niedersächsisches Bodeninformationssystem“.

Einstellungsdatum: zum nächstmöglichen Zeitpunkt           
Bewerbungsschluss: 29.02.2024Eingruppierung: E9a EGO TV-L  
Ausschreibungsnummer: L 06/24
Stellenumfang: 100 %, teilzeitgeeignet                            
Kennwort: Bohrdatenmanagement
unbefristet                                                                     
Standort: Hannover

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung der Bearbeitungsprogramme für Anzeigen geologischer Untersuchungen (AGU)
  • Bearbeiten von Anzeigen zu geologischen Untersuchungen und Bohrungen, Übernahme, Veröffentlichung, Kategorisierung und Bescheidung von Datenlieferungen nach GeolDG
  • Zuordnung und Erfassung von Daten vielfältiger Formate in die Datenbanken des NIBIS, Organisation und Qualitätsmanagement von Daten (auch Dritter) aus den Bereichen Geologie, Boden, Labor

Sie verfügen über:

  • eine Ausbildung zum/zur Geomatiker/in, Kartograph/in, Vermessungstechniker/in oder eine vergleichbare Ausbildung verbunden mit gleichwertigen Kenntnissen und Erfahrungen einer Geomatikerin/ eines Geomatikers; alternativ über eine andere Berufsausbildung, einschließlich Kenntnisse im Umgang mit geowissenschaftlichen Datenbeständen sowie Erfahrung mit Erfassungsprogrammen und Datenstrukturen im Bereich der Geowissenschaften. In dem Fall erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 EGO TV-L.
  • Deutschkenntnisse (vergleichbar Level B2 GeR)
  • Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
  • die Fähigkeit zu sorgfältigem Arbeiten
  • Teamfähigkeit

Idealerweise bringen Sie mit:

  • Erfahrung im Umgang mit geowissenschaftlichen Datenbeständen
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken
  • Kenntnisse über die wesentlichen Parameter für die Überführung analoger Informationen in digitale Daten

Wir bieten Ihnen:

  • einen krisensicheren, ergonomischen und mit moderner IT ausgestatteten Arbeitsplatz
  • in weiten Teilen papierloses Arbeiten durch den Einsatz innovativer Software
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • ein großzügiges Homeoffice-Angebot (Telearbeit, mobiles Arbeiten)
  • zukunftsorientierte und umfassende Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement
  • sowie eine betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte (VBL)

Kommunikationssprache ist Deutsch. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität sind willkommen. Wir fördern besonders die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Im Bereich der ausgeschriebenen Entgeltgruppe liegt eine Unterrepräsentanz von Frauen vor. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte teilen Sie uns in Ihrer Bewerbung mit, wie Sie auf unsere Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind.

Bei Fragen zu der Stelle wenden Sie sich bitte an Dr. Jan Sbresny unter der Telefonnummer +49 511 643 3509.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in unserem Onlinebewerbungsmodul unter:

https://karriere-obm.niedersachsen.de/obm/datenschutz.aspx?stelle_id=100347

Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie
- ID.2 „Personalgewinnung“ -
Stilleweg 2, 30655 Hannover

jobs@lbeg.niedersachsen.de | www.lbeg.niedersachsen.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.