Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 16.09.22 | Besuche: 610

Forschungsmanager im Schwerpunkt Information (w/m/d)

Kontakt: Forschungszentrum Jülich GmbH
Ort: 52428 Jülich bei Köln
Web: https://www.fz-juelich.de/de/karriere/stellenangebote/2022-374 Bewerbungsfrist: 31.10.22

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Der Geschäftsbereich Unternehmens­entwicklung (UE) bildet eine zentrale Schnittstelle zwischen den Instituten, dem Vorstand und der Administration des Forschungs­zentrums. Forschungs­planung, die Betreuung inter­nationaler Kooperationen und die Nachwuchs­förderung sind essenzielle Dienst­leistungen für die Forschung. Zu den weiteren Aufgaben gehören das Ressourcen­management, die Strategie­entwicklung, das Innovations­management sowie die Betreuung der EU-Angelegenheiten des Forschungs­zentrums. Die Viel­fältigkeit der Forschungs­gebiete auf unserem Campus erfordert ein breites Spektrum von Management­leistungen, um Wissenschaftler:innen zu unterstützen. Das Team Forschungs­programme unter­stützt den Vorstand und die Institute bei allen Fragen zur Programm­orientierten Förderung der Helmholtz-Gemeinschaft (HGF) und koordiniert die Tätigkeiten für die Forschungs­schwerpunkte an der Schnittstelle zwischen forschungs­bezogenen und administrativen Bereichen. Die Kolleg:innen des Teams sind Ansprech­partner:innen für Zugehörige der Institute, aller Organi­sations­einheiten sowie des Vorstands.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Forschungsmanager im Schwerpunkt Information (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Sie betreuen den Forschungsschwerpunkt Information und unter­stützen die Unternehmens­entwicklung und den Vorstand bei Fragen zur strategischen Ausrichtung des Bereichs und zur Einschätzung der nationalen sowie inter­nationalen Entwicklungen
  • Sie koordinieren die Tätigkeiten für das angegebene Forschungs­thema an der Schnittstelle zwischen forschungs­bezogenen und administrativen Bereichen
  • An der Programmerstellung und dem Programm­monitoring wirken Sie im Rahmen der Programm­orientierten Förderung der HGF entscheidend mit
  • Für die in regelmäßigen Abständen stattfindenden HGF-Begutachtungs­verfahren erstellen Sie Basisdaten und koordinieren die Durch­führung vor Ort
  • Die Durchführung von Umfeldanalysen und die Erarbeitung von Handlungs­empfehlungen gehören ebenso zu Ihrem Aufgaben­portfolio wie die Vor- und Nach­bereitung der relevanten Gremien­sitzungen sowie die Nach­verfolgung der gefassten Beschlüsse
  • Ihre kooperativen Fähigkeiten stellen Sie bei der Betreuung von Berufungs­verhandlungen sowie bei Ad-hoc-Aufgaben in der Ressourcen­planung der Institute unter Beweis
  • Ihre verantwortungsvollen Aufgaben werden abgerundet durch die konzeptionelle und operative Unter­stützung der Leitung bei strategischen Sonder­aufgaben

Ihr Profil:

  • Sie haben ein Masterstudium der Natur- oder Ingenieur­wissenschaften sowie vorzugsweise Ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen und besitzen idealerweise bereits gute Kenntnisse im Wissenschafts­management und in der Gremien­arbeit
  • Grundlegende Kenntnisse und Arbeitserfahrung in mindestens einem der Themen­gebiete aus dem HGF-Forschungs­bereich Information haben Sie bereits erworben
  • Die Arbeit in einem interdisziplinären, wissenschaftsnahen Umfeld an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Administration, Wirtschaft und Forschungs­politik und das Einarbeiten in komplexe Themen bereiten Ihnen Freude
  • Ihr ausgeprägtes analytisches und strategisches Denk­vermögen und eine selbst­ständige und strukturierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus
  • Sie sind kommunikationsstark und zeichnen sich durch verbindliche Umgangs­formen aus
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Kommuni­kations­vermögen sowie Ihre verhandlungs­sicheren Deutsch- und Englisch­kenntnisse runden Ihr Profil ab

Unser Angebot:

  • Ein großer Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleg:innen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem engagierten Team aus erfahrenen Wissen­schafts­manager:innen auf einem Forschungs­campus mit sehr guter Infra­struktur mitten im Städte­dreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Vielseitige Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Administration, Wirtschaft und Politik
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen und fachlichen Stärken
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management
  • Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, eine Vollzeit­tätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann, sowie eine komfortable Gleit­zeit­regelung
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice, ist grundsätzlich nach Abstimmung und im Einklang mit den anstehenden Aufgaben und (Vor-Ort-)Terminen gegeben
  • 30 Tage Urlaub und eine Regelung für freie Brückentage (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr)
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Alters­vorsorge

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld im Rahmen einer auf zwei Jahre befristeten Stelle. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hin­sichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale ver­wirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Die Position ist bis zur erfolg­reichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

# 10 BEST EMPLOYERS IN GERMANY 2022

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte