Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 04.11.22 | Besuche: 256

Geschäftsführerin / Geschäftsführer des Zentrums für Lehrmanagement (m/w/d)

Kontakt: Hochschule Hamm-Lippstadt
Ort: 59063 Hamm
Web: https://www.hshl.de/hochschule-hamm-lippstadt/stellenangebote/ Bewerbungsfrist: 01.12.22

Nah dran an der Zukunft

Die 2009 gegründete staatliche Hochschule Hamm-Lippstadt steht für interdisziplinär ausgerichtete Studiengänge mit klarer Orientierung auf aktuelle und künftige Anforderungen des Marktes. Wir bieten Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Praxisbezug, Kreativität, Offenheit, Toleranz und Teamorientierung sind unser Anspruch in Forschung, Lehre und Organisation.

Wir leben Modernität in allen Bereichen und freuen uns auf exzellente Köpfe und engagierte
Kolleginnen und Kollegen, die im Team einer innovativen Hochschule – mitten in Nordrhein-
Westfalen – mitarbeiten wollen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir die Stelle als

Geschäftsführerin / Geschäftsführer des Zentrums für Lehrmanagement (m/w/d)

Im Zentrum für Lehrmanagement (ZfL) werden in den vier Sachgebieten International Office, Qualitätsmanagement, Zentrale Planung und Services sowie Zentrale Studienberatung facettenreiche Themenfelder an der Schnittstelle zu Lehre und Hochschulverwaltung mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an beiden Standorten serviceorientiert zusammengefasst. Wir suchen Bewerber/innen, die die vielfältigen Aufgaben und außergewöhnlichen Herausforderungen an einer Hochschule mit viel Engagement und Motivation angehen und auch in Stresssituationen den Überblick behalten.

Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten die zentrale Betriebseinheit mit ihren vielfältigen Themenfeldern und führen
  • kompetent das interdisziplinäre Team.
  • In Ihren Themenbereichen sind Sie verantwortlich für die Vorbereitung von strategischen Entscheidungen des Präsidiums sowie für die Beratung aller Einrichtungen und Gremien der Hochschule und erarbeiten lösungsorientierte Vorschläge.
  • Die Begleitung und Umsetzung von entsprechenden Projekten des ZfL sowie Beteiligung an
  • Projekten, die die Themenschwerpunkte des ZfL berühren, runden das Aufgabengebiet ab.
  • In Ihrer Tätigkeit als Geschäftsführer/in beraten und berichten Sie an das Präsidium und arbeiten eng mit den dezentralen und zentralen Ansprechpartner/innen der HSHL zusammen.

Unsere Anforderungen:

  • Sie haben ein wissenschaftliches Hochschulstudium in einem für die Aufgabenerledigung
  • geeigneten Studiengang erfolgreich abgeschlossen.
  • Zudem verfügen Sie über Berufserfahrung in mindestens einem der in der Betriebseinheit verorteten Themenbereiche aus einer entsprechenden Tätigkeit z. B. in Hochschulen und/oder
  • Projekten und sind mit Hochschulstrukturen vertraut.
  • Erste Erfahrungen in Führungspositionen sowie Kompetenzen im Projektmanagement sind
  • von Vorteil.
  • Sie überzeugen durch ein sicheres Auftreten, verbunden mit einer stark ausgeprägten kommunikativen und sozialen Kompetenz und agieren kooperativ mit den unterschiedlichen
  • Akteurinnen/Akteuren der Hochschule.
  • Weiterhin bringen Sie eine analytische, strategische und lösungsorientierte Denkweise mit
  • und besitzen die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen sowie diese aufgaben- und
  • zielorientiert zu strukturieren.
  • Sie verfügen über Organisationstalent, ein hohes Maß an Gestaltungswillen sowie Eigeninitiative.

Allgemeines zur Stelle:

Der Dienstort ist Hamm. Es ist zudem erforderlich, regelmäßig Termine am Standort Lippstadt wahrzunehmen. Regelungen zum Homeoffice sind an der Hochschule vorhanden. Die unbefristete Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen und Aufgabenübertragung bis in Entgeltgruppe 14 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Eine Teilzeittätigkeit ist unter Berücksichtigung der Aufgaben eingeschränkt denkbar, sofern nicht im Einzelfall dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Zukunft von Frauen zu fördern und fordert entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Vorstellungsgespräche sind für die 51. Kalenderwoche vorgesehen.

Klingt das nach einer ansprechenden Perspektive für Sie? Dann senden Sie uns – möglichst per E-Mail in einer PDF-Datei – Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 22-84 bis zum 1. Dezember 2022 an:

Kanzlerin der Hochschule Hamm-Lippstadt
Dezernat 4 – Personal
Marker Allee 76-78, 59063 Hamm
bewerbung@hshl.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte