Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 19.03.24 | Besuche: 1801

Geschäftsführer*in (m/w/d)

Kontakt: Below Tippmann & Compagnie GmbH
Ort: 12489 Berlin
Web: https://www.fv-berlin.de/ Bewerbungsfrist: 28.04.24

Sie sind verwaltungs- und wissenschaftsaffin und möchten Zukunft gestalten? Willkommen beim Forschungsverbund Berlin e.V.!

Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von sieben natur-, ingenieur- umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit insgesamt ca. 1.600 Personen aus über 60 Nationen eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen Berlins. Die Institute gehören der Leibniz-Gemeinschaft an und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung).

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.fv-berlin.de.

Der FVB sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*en

Geschäftsführer*in (m/w/d)

Im Rahmen Ihrer zukünftigen Aufgaben

  • sind Sie Mitglied des Vorstandes und verantworten die administrative Leitung des FVB. Gemeinsam mit den wissenschaftlichen Direktor*innen tragen Sie die Gesamtverantwortung für die laufenden Geschäfte des FVB e.V. und vertreten diesen gerichtlich und außergerichtlich.
  • sind Sie Haushaltsbeauftragte*r des FVB und verantworten die Aufstellung und Ausführung der Programmbudgets der Institute und die Aufstellung des Jahresabschlusses und wirken bei allen Maßnahmen von finanzieller Bedeutung mit.
  • leiten Sie die aus den Institutsverwaltungen und der Gemeinsamen Verwaltung bestehende Verbundverwaltung mit ca. 125 Mitarbeitenden.
  • arbeiten Sie in der Verbundstruktur des FVB aktiv und vertrauensvoll mit den Direktor*innen und Verwaltungsleiter*innen der Institute und der Gemeinsamen Verwaltung zusammen.
  • entwickeln Sie die Struktur des FVB gemeinsam mit dem Vorstand und den Zuwendungsgebern weiter um die wissenschaftlichen Aktivitäten optimal administrativ zu unterstützen.

Sie verfügen über

  • einen Hochschulabschluss (bspw. in Rechts-, Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften) und haben bereits mehrjährige Führungserfahrung in Managementpositionen, idealerweise bei einer außeruniversitären Forschungseinrichtung, einer Hochschule oder einer anderen öffentlich geförderten Einrichtung, gesammelt.
  • fundierte Kenntnisse des öffentlichen Haushaltsrechts und Personalrechts.
  • idealerweise sehr gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungslandschaft und im Wissenschaftsmanagement.
  • eine besondere Affinität zu den Erfordernissen einer modernen, prozessorientierten Verwaltung in der digitalen Transformation.
  • Erfahrungen im Projektmanagement großer Vorhaben.
  • konzeptionell-strategische Stärke, Verhandlungsgeschick sowie pragmatische und lösungsorientierte Handlungsweise.
  • sicheres, überzeugendes und freundliches Auftreten sowie die Fähigkeit, Sachverhalte gegenüber unterschiedlichen Zielgruppen transparent darzustellen.
  • verhandlungssicheres Englisch.
  • Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsstärke und Gestaltungswillen.
  • umfassende Teamfähigkeit sowie kommunikative und soziale Kompetenz in einer Verbundstruktur.

Sie erwartet

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit mit Möglichkeiten zur eigenen Gestaltung im Non-Profit-Bereich
  • ein internationales und diverses Arbeitsumfeld mit familienfreundlichen Arbeitsbedingungen
  • ein moderner Arbeitsplatz in einer Verwaltung, die immer digitaler wird
  • eine Beschäftigung in einem privatrechtlichen Arbeitsverhältnis mit einer der herausgehobenen Stellung Rechnung tragenden außertariflichen Vergütung in Anlehnung an die Dienstbezüge entsprechend einer Landesbeamtin/eines Landesbeamten nach dem Landesbesoldungsgesetz des Landes Berlin.
  • eine zunächst auf fünf Jahre befristete Vollzeitstelle mit der Option weiterer Verlängerungen.

Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind willkommen. Der FVB ist der beruflichen Gleichstellung verpflichtet. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung bzw. Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit dem Betreff „FVB-GF“ bis zum 28. April 2024 per E-Mail an info@bt-personalberatung.de. Für einen ersten Kontakt stehen Ihnen die Beraterinnen Simone Pfister und Natascha Brüggemann der Personalberatung Below Tippmann & Compagnie unter der Telefonnummer +49 30 2063 279-14 und 24 zur Verfügung. Sehr gerne können Sie sich auch direkt an Herrn Prof. Dr. Eisebitt, Vorstandssprecher des FVB, Tel.: +49 30 6392 1300 oder per Mail an die Kuratoriumsvorsitzende des FVB Frau Dr. Jutta Koch-Unterseher, Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit und Pflege, Leiterin der Abteilung IV - Außeruniversitäre Forschung und Charité, Jutta.Koch-Unterseher@SenWGP.Berlin.de wenden.

Es wird darauf hingewiesen, dass Ihre Bewerbungsunterlagen einer Findungskommission und dem Beratungsunternehmen Below Tippmann & Compagnie zur Begutachtung zugänglich gemacht werden. In der Findungskommission sind die Zuwendungsgeber des FVB (Land Berlin und Bund), der Vorstand des FVB sowie weitere Personen mit ausgewiesener fachlicher Expertise vertreten. Bitte beachten Sie die Hinweise auf unserer Website https://www.fv-berlin.de/datenschutz.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte