Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 06.09.12 | Besuche: 408

Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien: Referent/in für Publikation und Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt: -
Ort: -
Web: - Bewerbungsfrist: 20.09.12

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien sucht zum 01. November 2012 für zunächst zwei Jahre eine/n

 

Referentin/Referenten für Publikation und Öffentlichkeitsarbeit

 

nach TV-L E 13 100%.

Die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien ist eine gemeinsame Einrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Regensburg. Sie wird aus Mitteln der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder von November 2012 bis Oktober 2017 gefördert.

Weitere Informationen: areastudies-osteuropa.de.

Aufgaben:

Betreuung der Schriftenreihe der Graduiertenschule, des „Digitalen Handbuchs zur Geschichte und Kultur Russlands und Osteuropas“ (ViFaOst), des elektronischen Newsletters der Graduiertenschule, der Öffentlichkeitsarbeit, der Alumni und Lektorat der Doktorarbeiten.


Anforderungen:

  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse,
  • sehr gute Kenntnisse einer weiteren ost- bzw.  südosteuropäischen Sprache,
  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich des wissenschaftlichen Lektorats,
  • möglichst abgeschlossene Dissertation in einem der an der Graduiertenschule beteiligten Fächer.

Die Graduiertenschule fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besonders ein. Bewerber/innen mit anerkannter Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie deshalb im Anschreiben gegebenenfalls auf eine solche hin.

 

Dienstort ist München.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien bis zum
20.09.2012
per Email an Caroline.Fricke@lmu.de.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte