Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 26.08.21 | Besuche: 105

künstlerische/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Kontakt: Frau Annett Habisreuther
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 24.09.21

An der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 1. Januar 2022 an der Professur Fotografie die Stelle einer/eines

 

 

künstlerischen Mitarbeiterin / Mitarbeiters (m/w/d)

 

 

zu besetzen. Es handelt sich um eine 75%ige Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Verlängerung ist nach den geltenden Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich. Die Beschäftigung dient zudem der eigenen Weiterqualifikation.

 

Die Professur Fotografie sucht eine Persönlichkeit, die mit dem Diskurs der Fotografie im Kontext der Kunst vertraut ist, einer eigenen künstlerischen Arbeit nachgeht und dabei nationale wie internationa­le Ausstellungserfahrungen nachweisen kann. Gesucht wird eine Person, die sich mit der Präsentation von Fotografie im öffentlichen Raum, also im speziellen mit Kunst im Außenraum beschäftigt hat und über besondere organisatorische wie kommunikative Fähigkeiten verfügt.

 

Aufgabengebiet:

  • Organisieren und Durchführen von Lehrveranstaltungen in der Professur Fotografie (Fachkurse), z. B.:

  • Übungen zum fotografischen Sehen

  • Entwicklung von Konzepten für fotografische Arbeiten im künstlerischen Zusammenhang

  • Entwicklung von Präsentationskonzepten zusammen mit den Studierenden, sowohl analog als auch digital

  • Auseinandersetzung mit Positionen zur Fotografie im kunsthistorischen und medientheoretischen Diskurs sowie mit Strategien des Ausstellens

  • Mitarbeit in der Lehrorganisation der Professur

  • Künstlerische und technische Betreuung von Studierenden im Rahmen von Projekten und Vorhaben innerhalb der Professur bzw. des Studiengangs

  • Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung

     

Einstellungsvoraussetzungen:

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber mit einem Hochschulstudium im Bereich der Fotografie mit überdurchschnittlichem Abschluss oder mit besonderer Befähigung zur künstlerischen Arbeit. Eine berufliche Praxis und damit ein sicherer Umgang mit den relevanten foto­grafisch-medialen Techniken (Analogbild/Digitalbild) wird vorausgesetzt.

 

Wir erwarten von Ihnen besondere berufliche Leistungen, die durch hervorragende praktische Arbei­ten auf dem Gebiet der Fotografie in einer mehrjährigen Tätigkeit nachgewiesen wird (eventuell in Verbindung mit Lehrerfahrung), ebenso die Fähigkeit, die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Fotografie für die Lehre nutzbar und anschaulich zu machen. Gesucht wird eine Person die über eine fachliche Spezialisierung im Bereich der Präsentation von Fotografie im öffentlichen Raum verfügt. Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind ebenfalls erwünscht.

 

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

 

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personal­politik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen/ Künstlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (inklusive Zeugniskopien und Ab­schlussarbeit), richten Sie bitte vorzugsweise elektronisch als ein gebündeltes PDF-Dokument und unter Angabe der Kennziffer K+G/KWP-06/21 bis zum 24. September 2021 an:

 

 

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Kunst und Gestaltung

Dekanat

Geschwister-Scholl-Straße 7

99423 Weimar

 

E-Mail: dekanat@gestaltung.uni-weimar.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewährleis­tet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elektronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter PDF-Datei unter Benut­zung der Kennziffer »K+G/KWP-06/21« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unver­schlüsselter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Übertra­gungsweg nicht gewährleistet ist.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die er­forderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internet­seite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte