Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 03.08.21 | Besuche: 148

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (w/m/d)

Kontakt: -
Ort: 69117 Heidelberg
Web: https://www.mpg.de/17315226/leiter-presse-und-oeffentlichkeitsarbeit-und-kommuni... Bewerbungsfrist: 05.09.21

Das Max-Planck-Institut für Kernphysik in Heidelberg ist eines von 86 Forschungsinstituten der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. Als innovative und international ausgerichtete Forschungseinrichtung betreiben wir mit ca. 400 Mitarbeiter/innen physikalische Grundlagenforschung auf den Gebieten der Atom- und Molekülphysik sowie Teilchen- und Astroteilchenphysik (http://www.mpi-hd.mpg.de).

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (m/w/d)

 

Diese Aufgaben erwarten Sie

  • Verantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit des Instituts: mediale Außendarstellung inkl. Internetauftritt und Social-Media-Kanäle, Pressemitteilungen, Redaktion und selbstständiges Verfassen von Texten, Erstellung von Printerzeugnissen, Organisation von Veranstaltungen und Führungen
  • Führung des Teams Öffentlichkeitsarbeit inkl. Medientechnik
  • Verantwortung interne Kommunikation in verschiedenen Kanälen
  • Mitverantwortung der strategischen Ausrichtung interne und externe Kommunikation
  • Unterstützung der Geschäftsführung, z.B. bei Präsentationen

Was Sie mitbringen

  • Sie haben ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium oder eines für die Öffentlichkeitsarbeit relevanten Fachs
  • Sie verfügen über Berufserfahrung in den Bereichen Öffentlichkeits- oder Pressearbeit
  • Sie besitzen die Fähigkeit und begeistern sich dafür, komplexe Ergebnisse der physikalischen Grundlagenforschung für einen breiten Adressatenkreis attraktiv journalistisch aufzubereiten
  • Sie beherrschen Content Management Systeme (z.B. TYPO3) und gängige Programme zum Erstellen von komplexen Grafiken
  • Sie verfügen über eine hohe Sprachkompetenz der deutschen und englischen Sprache
  • Sie arbeiten proaktiv, selbstständig und zielorientiert, und besitzen eine ausgeprägte Serviceorientierung

Idealerweise besitzen Sie Erfahrungen

  • im deutschen oder internationalen Wissenschaftssystem
  • in der Personalführung und Leitung eines Teams
  • in weiteren Aspekten eines Forschungsinstitutes (z.B. Drittmittelverwaltung oder Bibliothekswesen)

Das bieten wir

  • eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem wissenschaftlichen Institut mit internationalem Umfeld
  • Vergütung nach TVöD, einschließlich zusätzlicher Altersversorgung (VBL)
  • Flexible Arbeitszeit / Rahmenbedingungen für den beruflichen Alltag
  • Flexible Gestaltungsmöglichkeiten bei Wiedereinstieg nach Elternzeit
  • Direkt am MPIK befindliche zweisprachige Kindertagesstätte
  • Verfügbarkeit eines institutseigenen Eltern-Kind-Büros

Die Max-Planck-Gesellschaft fördert die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen, strebt nach Vielfalt und Chancengleichheit sowie beruflicher Gleichstellung der Geschlechter und einer exzellenten Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, den Anteil an Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind.

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre ONLINE Bewerbung über unser Bewerberportal (Kennziffer 14-2021) unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung bis 05.09.2021.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte