Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 19.06.24 | Besuche: 371

Professur für das folgende Fachgebiet "Soziale Ungleichheit und sozialökologische Transformation" (P23/2024)

Kontakt: -
Ort: 60318 Frankfurt am Main
Web: - Bewerbungsfrist: 31.07.24

Mit über 15.500 Studierenden, vier Fachbereichen mit mehr als 270 ProfessorInnen sowie mehr als 1.000 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten ist die Frankfurt University of Applied Sciences eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. „Chancen durch Bildung“ ist unser gelebtes Motto. Praxisnähe, interdisziplinäre Ausbildung, internationale Ausrichtung und regionale Einbindung prägen unser Profil. Diversität und gesellschaftliche Verantwortung sind unsere Werte. Nachhaltig sind wir in allen Dimensionen. Exzellente Qualität von Lehre und Forschung ist unser Anspruch.

Zum 01.04.2025 ist am Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit folgende Stelle zu besetzen:

Professur
(Bes. Gr. W2 HBesG)
für das folgende Fachgebiet:
„Soziale Ungleichheit und sozialökologische Transformation“
Kennziffer P23/2024

Als Sozialwissenschaftler*in mit Promotion lehren Sie in den ihrem Profil entsprechenden
Studiengängen des Fachbereichs. Sie verfügen über mehrjährige Lehr- und Forschungserfahrungen zur sozialen Ungleichheit speziell bei der Verteilung von Einkommen, Vermögen und Zeit sowie beim Naturverbrauch. Im Arbeitsfeld sozialökologische Transformation werden profunde Kenntnisse zu Herausforderungen und Zukunftskonzepten unter besonderer Berücksichtigung der Bedeutung sozialer Bewegungen erwartet. Darüber hinaus setzen wir Wissen über und Erfahrungen mit anwendungsbezogenen Handlungsmethoden sowie mit Theorie-Praxis-Transfer voraus. Zusätzlich zu den unten genannten Bewerbungsunterlagen, bitten wir um ein den Anforderungen der Stelle
entsprechendes Lehr- und Forschungskonzept. Die Befähigung zur Lehre in deutscher und
englischer Sprache wird vorausgesetzt.

Information über den Fachbereich erhalten Sie hier. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne der
Vorsitzende der Berufungskommission, Herr Prof. Dr. Andreas Treichler per E-Mail: treichler.andreas@fb4.fra-uas.de

Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung auf eine Professur erfolgt die Beschäftigung zunächst in einem Beamtenverhältnis auf Probe bzw. in einem unbefristeten
Beschäftigungsverhältnis mit einer dreijährigen Probezeit.

Einstellungsvoraussetzungen, weitere Dienstaufgaben und Voraussetzungen ergeben sich aus §§ 67 - 69, 75 und 76 des Hessischen Hochschulgesetzes; einzusehen unter www.hmwk.hessen.de.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt. Als Trägerin des Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule Ihre individuelle familiäre Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit.

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen (inkl. Publikationsverzeichnis, Projekte, Darstellung bisheriger Lehr- und Forschungstätigkeit) werden bis zum 31.07.2024 unter Angabe der Kennziffer per E-Mail erbeten an info-prof@hr.fra-uas.de (bitte alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusenden):

An den Präsidenten der
Frankfurt University of Applied Sciences
Personal und Personalentwicklung
Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt
www.frankfurt-university.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte