Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 27.06.22 | Besuche: 381

Referent Wissenschaftskommunikation (w/m/d)

Kontakt: Forschungszentrum Jülich GmbH
Ort: 79104 Freiburg im Breisgau
Web: https://www.fz-juelich.de Bewerbungsfrist: 24.07.22

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Die Bernstein Coordination Site (BCOS) ist eine Außenstelle des Forschungs­zentrums und Teil des Instituts für Neuro­wissenschaften und Medizin (INM). Die BCOS ist die nationale und inter­nationale Repräsentation des Bernstein-Netzwerks Computational Neuroscience (https://bernstein-network.de). Sie unterstützt die Wissenschaftler:innen des Bernstein-Netzwerks mit einer breiten Palette an Maßnahmen, z.B. durch die Organisation der jährlichen Bernstein-Konferenz und anderen gemeinsamen Veranstaltungen, Vertretung des Netzwerks bei inter­nationalen wissen­schaftlichen Konferenzen sowie eine zentrale Presse- und Öffentlichkeits­arbeit.

Verstärken Sie unser Team in Freiburg und Jülich als

Referent Wissenschaftskommunikation (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Identifikation und multimediale Aufarbeitung aktueller neuro­wissen­schaftlicher Themen
  • Verfassen von Texten / Pressemeldungen über die Aktivitäten und Forschungs­ergebnisse des Bernstein-Netzwerks (auf Deutsch und auf Englisch)
  • Pflege der Webseite und des Corporate Designs des Bernstein-Netzwerks
  • Erstellung von Printmaterialien (z.B. Bernstein Letter, Bernstein Feature)
  • Erstellung von Kurzfilmen über die Forschung im Bernstein-Netzwerk
  • Vorbereitung und Führung von Interviews
  • Vorbereitung und Durchführung von Pressekonferenzen
  • Entwicklung von Kommunikationsstrategien
  • Erstellung von Werbematerialien
  • Pflege der Social-Media-Auftritte (Twitter, LinkedIn, Vimeo)
  • Unterstützung der Netzwerkmitglieder

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium, z.B. in Informatik oder anderen technologiebezogenen Bereichen, Neuro­wissenschaften, Medizin, Journalismus oder verwandten Bereichen, gerne mit Promotion
  • Nachgewiesene Erfahrung im Schreiben für die Öffentlichkeit
  • Sichere Beherrschung der Anwendungen der Adobe Creative Suite und von WordPress
  • Exzellente mündliche und schriftliche Ausdrucks­formen in Deutsch und Englisch
  • Interesse an Layout und Gestaltung
  • Sehr selbstständiges und proaktives Arbeiten mit sehr hohem Qualitäts­bewusstsein
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Erfahrung in der Erstellung von filmischen Dokumentationen
  • Bereitschaft zu häufigen innerdeutschen und gelegentlichen inter­nationalen Reisen

 

Unser Angebot:

  • Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz an der Universität Freiburg sowie am Forschungs­zentrum Jülich
  • Ein kreatives Team mit internationaler Perspektive und großem Gestaltungsspielraum
  • Umfassende Trainingsangebote und individuelle Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung
  • Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik
  • Flexible Arbeitszeitmodelle sowie eine Vollzeit­tätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice
  • 30 Tage Urlaub sowie alle Brückentage und zwischen Weihnachten und Neujahr immer dienstfrei

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Dienstort: Freiburg

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirk­lichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.07.2022 über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

# 10 DER BESTEN ARBEITGEBER 2022 AUF GLASSDOOR