Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 12.06.22 | Besuche: 245

Referent*in EU-Strukturfonds in kooperativer Forschung und Wissenstransfer

Kontakt: Leuphana Universität Lüneburg, Kooperationsservice, Andrea Japsen (andrea.japsen@leuphana.de), Tel: 04131.677-2971.
Ort: 21335 Lüneburg
Web: https://www.leuphana.de/universitaet/jobs-und-karriere/technik-verwaltung/ansich… Bewerbungsfrist: 03.07.22

Die Leuphana Universität Lüneburg steht als humanistische, nachhaltige und handlungsorientierte Universität für Innovation in Bildung und Wissenschaft. Methodische Vielfalt, interdisziplinäre Zusammenarbeit, transdisziplinäre Kooperationen mit der Praxis und eine insgesamt dynamische Entwicklung prägen ihr Forschungsprofil in den Themen Bildung, Kultur, Staatswissenschaften, Management und Technologie sowie Nachhaltigkeit. Ihr Studienmodell mit dem Leuphana College, der Leuphana Graduate School und der Leuphana Professional School ist vielfach ausgezeichnet.

Als Universität für die Herausforderungen der Gegenwartsgesellschaft versteht sich die Leuphana als kooperative Akteurin zwischen Universität und der Wirtschaft, der Kultur sowie der Politik und der Gesellschaft. Dementsprechend ist der Kooperationsservice der Leuphana Universität Lüneburg die universitätsübergreifende Abteilung für Praxispartner, die an projekt- oder gründungsorientierten Kooperationen interessiert sind. Innerhalb der Leuphana unterstützt der Kooperationsservice Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei der Anbahnung und dem Auf- und Ausbau von Kooperationen und kooperativen Projekten mit Praxispartnern und Fördermittelgebern. Er nimmt eine Vermittlungsfunktion zu allen Schools, den zentralen Einrichtungen und Fakultäten der Leuphana Universität Lüneburg wahr.

Im Kooperations-Service ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Referent*in EU-Strukturfonds in kooperativer Forschung und Wissenstransfer
(EG 13 TV-L)

im Umfang von 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer*eines Vollbeschäftigten befristet für die Dauer von 24 Monaten zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Beratung sowie Unterstützung der Entwicklung und Bearbeitung von Einzel- und Verbundanträgen in kooperativer Forschung und Wissenstransfer, insbesondere in den Förderlinien des EU-Strukturfonds (EFRE/ESF)
  • Selbstständige administrative Vorbereitung und Begleitung der Antragstellung (z. B. Finanzberechnungen und Formularmanagement) in den Schwerpunkten Kooperations- und Innovationsverbünde, Innovations-/Kreativräume, Netzwerke, Labstrukturen sowie bauliche Infrastrukturmaßnahmen
  • Eigenständige Vor- und Nachbereitung von Gesprächen zur Entwicklung der Antragsideen und Anträge mit internen und externen Projektpartnern
  • Analyse und textliche Aufbereitung der Schwerpunktthemen der Leuphana für die Antragstellung im Rahmen der EU-Strukturfonds
  • Mitarbeit an der Entwicklung und Umsetzung interner und externer Kommunikationsformate zur Bekanntmachung der Förderlinien

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Äquivalent) in Wirtschafts- oder Innovationswissenschaften, Verwaltungs- oder Wissenschaftsmanagement, Umwelt-, Ingenieurs- oder Nachhaltigkeitswissenschaften oder vergleichbar
  • Erfahrungen in der Beratung und Bearbeitung von Förderanträgen, gerne im Bereich der Strukturfonds- oder EU-Förderung
  • Erfahrungen in der Erstellung von themenübergreifenden Antragstexten in inter- und transdisziplinären Großprojekten mit Partnern aus der Wissenschaft und der Praxis
  • Fähigkeiten in der strukturierten Darstellung von Informationen in schriftlicher und mündlicher Form sowie hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Strukturierte und erfolgsorientierte Arbeitsweise, zielorientiertes Denken und lösungsorientiertes Handeln
  • Sensibilität für die Bedarfe der unterschiedlichen Statusgruppen innerhalb und außerhalb der Universität sehr gute Kenntnisse der gängigen EDV-Programme (Microsoft Word, Excel und PowerPoint)
  • überdurchschnittlich hohes Maß an Belastbarkeit und zeitlicher Flexibilität
  • Ausgeprägte analytische, konzeptionelle und kommunikative Fähigkeiten, auch in englischer Sprache

Unser Angebot:

  • ein inspirierendes Arbeitsumfeld als Teil der universitären Gemeinschaft aus Forschenden, Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden in Technik und Verwaltung,
  • einen Arbeitsplatz an einem der schönsten Universitätsstandorte Deutschlands in einer ehemaligen Kaserne mit einem international beachteten Zentralgebäude von Daniel Libeskind und dem direkt angrenzenden Naturschutzgebiet Wilschenbruch,
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten innerhalb eines Gleitzeitrahmens von 6 bis 21 Uhr,
  • flexible und familienfreundliche Wechselmöglichkeiten zwischen Präsenzarbeit und mobiler Arbeit,
  • ein umfangreiches internes und externes Weiterbildungsangebot,
  • ein von der Universität gefördertes vielfältiges Sportangebot, das von Beschäftigten eine Stunde pro Woche während der Arbeitszeit wahrgenommen werden kann,
  • ein von der Universität gefördertes gastronomisches Mittags- und Abendangebot in der Mensa,
  • ein von der Universität gefördertes Job-Ticket für den Hamburger Verkehrsverbund,
  • eine sehr gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (verschiedene Buslinien vom Bahnhof Lüneburg) oder mit dem Stadtrad Lüneburg (30 Freiminuten für jede Fahrt)
  • eine Ausleihmöglichkeit von Lastenrädern für Beschäftigte der Universität
  • eine hohe Sicherheit Ihres Arbeitsplatzes als Teil des öffentlichen Dienstes
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an die Leitung des Kooperationsservice Andrea Japsen
(andrea.japsen@leuphana.de), Tel: 04131.677-2971.

Die Berücksichtigung von Personen, die bereits an der Leuphana Universität Lüneburg befristet beschäftigt sind oder bereits beschäftigt waren, ist leider nicht möglich. Unbefristet Beschäftigte sind herzlich eingeladen sich zu bewerben.

Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise für Bewerber*innen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte ohne Foto) senden Sie bitte bis zum 03.07.2022 elektronisch (zusammengefasst in einer PDF-Datei) oder postalisch an:

Leuphana Universität Lüneburg
Personal und Recht / Bewerbungsmanagement
Kennwort: Referent*in EU-Strukturfonds 2022
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg
bewerbung@leuphana.de