Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 11.09.23 | Besuche: 616

Referent/in (m/w/d) Berufungsmanagement & Projektkoordination

Kontakt: Nina Panitz
Ort: 63743 Aschaffenburg
Web: https://stellen.th-ab.de/jobposting/127253ad92c582ad1dcf9864f60513082356b3040?re… Bewerbungsfrist: 28.09.23

Die Technische Hochschule Aschaffenburg ist eine aufstrebende und familiengerechte Hochschule im Rhein-Main-Gebiet. Wir zeichnen uns durch hervorragende Studienbedingungen, Praxisorientierung, hohe Qualität und exzellente Leistungen in Forschung, Lehre, Transfer und Weiterbildung aus. Wir leben eine persönliche und lebendige Lern- und Diskussionskultur auf dem Campus als einem Ort der Begegnung. Wir kooperieren mit der Wissenschaft und mit Unternehmen im In- und Ausland und fördern den eigenen wissenschaftlichen Nachwuchs.
Gestalten Sie mit uns die Zukunft.

An der Technischen Hochschule Aschaffenburg ist zum 01.11.2023 die folgende Stelle zu besetzen:

Referent/in (m/w/d) Berufungsmanagement & Projektkoordination

Diese Stelle in Teilzeit ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30,05 Stunden
im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst bis zum 31.01.2026 befristet.

Bewerbungskennziffer: pr-n-413

 

Was sind die Aufgabenschwerpunkte?

Berufungsmanagement; ca. 80% der Arbeitszeit. Verfahrensbegleitung gemäß Berufungsprozess mit

  • Kompetenzprofil für die Professur
  • Koordination der Ausschreibungen
  • Unterstützung der Recruitingmaßnahmen
  • Beratung innerhalb des Prozesses
  • KVP
  • Digitalisierung des Prozesses

Projektmanagement; ca. 20 % der Arbeitszeit

  • Projektkoordination
  • Budgetäre und terminliche Steuerung
  • Externes Berichtswesen
  •  

Worauf kommt es an?

  • Zielorientiertes, strukturiertes Arbeiten im Kontext der HAW-Professur
  • Fähigkeit zur zielgruppengerechten Kommunikation mit den verschiedenen Akteuren im Hochschulumfeld
  • Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Verantwortungsbereitschaft
  • Lern- und Entwicklungsbereitschaft
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Projektmanagement und Prozessmanagement
  • Berufserfahrung, vorzugsweise im Hochschulumfeld
  • Erfahrung zu Berufungsverfahren oder akademischer Personalgewinnung wünschenswert
  • Souveräner Umgang mit digitalen Prozessen

Was sind die Einstellungsvoraussetzungen?

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig)
  • Wurde der höchste Studienabschluss an einer ausländischen Hochschule erworben, benötigen wir vor Vertragsunterzeichnung eine Zeugnisbewertung der ZAB (Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen). Eine rechtzeitige Beantragung wird empfohlen.

Was bieten wir Ihnen?

  • Ein wertschätzendes, kollegiales Umfeld
  • Ein strukturiertes Onboarding und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung; Möglichkeit zu Mobile Office
  • Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Das Arbeitsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), EGr. 13

Die Technische Hochschule Aschaffenburg begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen. Schwerbehinderte (bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen eine Kopie des Schwerbehindertenausweises bei) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Interessiert? Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 28.09.2023 über unser Online-Portal unter https://stellen.th-ab.de/.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Herrn Mergler, Tel. 06021/4206-663 und Frau Panitz , Tel. 06021/4206-385 wenden.

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter https://th-ab.de/stellen

Technische Hochschule Aschaffenburg
Referat Personal
Würzburger Str. 45
63743 Aschaffenburg
www.th-ab.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte