Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 24.11.22 | Besuche: 82

Sachbearbeiter*in im Medizinischen Dekanat Habilitations- /Außerplanmäßigen Professoren Büro (m/w/d)

Kontakt: habil-apl@ukbonn.de
Ort: 53127 Bonn
Web: - Bewerbungsfrist: 22.12.22

Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind 8.800 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,5 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 580 Frauen und Männer in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW, weist den dritthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf und hatte in den Corona- Jahren 2020 und 2021 als einziges der 35 deutschen Universitätsklinika einen Leistungszuwachs.

Zu Verstärkung unseres Teams suchen wir für das Dekanat der Medizinischen Fakultät zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std. /Woche):

Sachbearbeiter*in im Medizinischen Dekanat Habilitations-/Außerplanmäßigen Professoren Büro (m/w/d)

Die Stelle ist als Krankheitsvertretung zunächst befristet für 1 Jahr zu besetzen.

Die Medizinische Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn gehört zu den bedeutendsten medizinischen Fakultäten in Deutschland. An der Fakultät sind ein Exzellenzcluster, ein Sonderforschungsbereich, mehrere Forschergruppen sowie eine Vielzahl von Drittmittelprojekten angesiedelt. Darüber hinaus ist die Fakultät an einer Reihe weiterer Sonderforschungsbereiche beteiligt und in universitäre und außeruniversitäre Forschungsverbünde eingebunden.

Ihre Aufgaben: 

•   Sicherstellung eines reibungslosen Ablaufs im Tagesgeschäft
•   Terminplanung, -koordination und -überwachung
•   Erledigung von Korrespondenzen (E-Mail, Telefon, Post)
•   Administrative Betreuung des Semesterhandbuches
•   Mit- und Zuarbeit in den Habilitationssprechstunden
•   Telefonische Betreuung der Habilitanden/innen
•   Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Kommissionssitzungen
•   Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Antrittsvorlesungen
•   Unterstützung bei der Betreuung der laufenden Habilitationsverfahren
•   Zusammenarbeit mit Ansprechpartnern der Habilitationskommission sowie Klinikdirektoren/innen
•    Urlaubsvertretung für den Sachbereich Habilitationen und Außerplanmäßige Professoren/innen

 

Ihr Profil:

•    Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Beruf oder einen 
      vergleichbaren Abschluss
•    Berufserfahrung im akademischen Umfeld wünschenswert
•    Eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise
•    Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
•    Freundliches Auftreten, ausgezeichnete Umgangsformen und Durchsetzungsvermögen
•    Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Organisationstalent
•    Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

•    Idealerweise gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
•    Verständnis der Arbeit als Dienstleistung an Kollegen
•    Sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen
•    Erfahrung mit Lotus Notes und Microsoft Outlook von Vorteil

Wir bieten:

•    Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in      
      einem kollegialen Team
•    Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L
•    Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der
      Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen
•    Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge
•    Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit
      eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes
•    Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung
•    Start mit System: Strukturierte Einarbeitung
•    Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung
•    Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Kontakt:

Sie erfüllen unsere Anforderungen und suchen eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit? Zögern Sie nicht und senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (bevorzugt per E-Mail in einer Datei bis 5 MB Größe) bis zum 22.12.2022 unter Angabe der Stellenanzeigen-Nr. 849_2022 an:

Dekan der Medizinischen Fakultät
der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Prof. Dr. med. Bernd Weber
Medizinisches Dekanat
Venusberg-Campus 1
53127 Bonn
E-Mail: habil-apl@ukbonn.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte