Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 07.02.20 | Besuche: 176

W3-Professur "Software Engineering"

Kontakt: Frau Susanne Rößler
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 01.04.20

Die Bauhaus-Universität Weimar ist eine international etablierte Universität, die auf eine 160-jährige Geschichte zurückblickt und sich in der Tradition des Bauhauses versteht. Sie vereint Wissenschaft, Technik, Kunst und Gestaltung. Diese Einstellung bestimmt wesentlich das Selbstverständnis der Fakultäten Architektur und Urbanistik, Bauingenieurwesen, Kunst und Gestaltung sowie Medien. Die Fakultäten sind über ihre fachspezifischen Aufgaben hinaus der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie der Durchdringung von Praxis, Kunst und Wissenschaft besonders verpflichtet.

 

 

An der Fakultät Medien der Bauhaus-Universität Weimar ist zur Stärkung des Forschungsschwerpunktes Digital Engineering zum 1. April 2021 die

 

 

Universitätsprofessur (W3) Software Engineering

 

 

zu besetzen.

 

Die Professur soll sich der Forschung und Lehre in den Bereichen Entwicklung, Implementierung und Testen von Software für alle Arten von Anwendungen widmen. Mögliche Forschungsthemen sind datenintensive, mobile, interaktive und intelligente Systeme und deren Realisierung mittels klassischer, serviceorientierter- und Cloud-Architekturen, Performance- und Energieoptimierung von Software-Systemen, Methoden für Software-Entwurfsprozesse oder automatisiertes Software Engineering.

 

Die Bewerberin bzw. der Bewerber soll sich in mehreren der genannten Gebiete international ausge­wiesen haben, ein hervorragendes Forschungspotenzial zeigen und substanzielle Erfahrungen in der Akquisition und Durchführung von Drittmittelprojekten vorweisen können. Idealerweise verfügt die zu berufende Persönlichkeit bereits über Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit ingenieurwissenschaft­lichen Bereichen, da die Professur den Forschungsschwerpunkt Digital Engineering der Bauhaus-Universität Weimar stärken und mit den entsprechenden Fachgebieten aus dem Bauingenieurwesen und der Architektur kooperieren soll. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, Grundlagenfächer der Infor­matik in der Lehre zu vertreten sowie diese auch in Veranstaltungen im Schnittstellenbereich zum Digital Engineering in englischer Sprache anzubieten. Das Lehrdeputat beträgt 9 LVS.

 

Die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen sind im § 84 Thüringer Hochschulgesetz (ThürHG) gere­gelt. Insbesondere eine fachlich einschlägige, überdurchschnittliche Promotion, der Ausweis pädago­gischer Eignung im Rahmen breiter universitärer Lehrerfahrung sowie der Nachweis zusätzlicher wissen­schaftlicher Leistungen durch eine Habilitation bzw. habilitationsadäquate Leistungen oder ein evaluiertes Juniorprofessorat sind erforderlich.

 

Bei Fragen fungiert als persönliche Ansprechpartnerin die

Geschäftsführerin der Fakultät Medien

Frau Susanne Rößler

Telefon: 03643-583708

E-Mail: susanne.roessler@uni-weimar.de.

 

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personal­politik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Universität hat das Prädikat „Total-Equality“ erhalten, zudem ist ihr im Professorin­nenprogramm des Bundes und der Länder das Prädikat „Gleichstellung: Ausgezeichnet!“ verliehen worden. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis einschließlich drei ausgewählter Publikationen), richten Sie bitte vorzugsweise in elektronischer Form unter Angabe der Kennziffer M/WP-01/20 bis zum 1. April 2020 an:

 

 

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Medien

Dekanat

Bauhausstraße 11

99421 Weimar

 

dekanat@medien.uni-weimar.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar aktuell noch nicht gewährleistet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elek­tronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter ZIP-Datei unter Benutzung der Kennziffer »M/WP-01/20« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unverschlüsselter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Über­tragungsweg nicht gewährleistet ist.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die er­forderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internet­seite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte