Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 04.03.21 | Besuche: 113

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Doktorand (m/w/d) für das Forschungsprojekt „Biologische Methanisierung von Wasserstoff zur Biomethanerzeugung“

Kontakt: Natalie Folger
Ort: 85049 Ingolstadt
Web: https://karriere.thi.de/jobposting/f483232dbcf43f148503a07f29de9c4622af2da90?ref... Bewerbungsfrist: 17.03.21

Mit 6.000 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unserem modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Doktorand (m/w/d) für das Forschungsprojekt „Biologische Methanisierung von Wasserstoff zur Biomethanerzeugung“

Als Forschungseinrichtung für die angewandte Energieforschung ist das Institut für neue Energie-Systeme (InES) an der Technischen Hochschule Ingolstadt angesiedelt. Im InES beschäftigen sich derzeit fünf Professoren und über 30 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit zukunftsweisenden Technologien im Bereich der Erneuerbaren Energien und rationellen Energienutzung. Die forschungsbasierte Technologieentwicklung in Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen stellt dabei einen zentralen Baustein der Institutsstrategie dar. Im Fokus des von der Europäischen Union geförderten Netzwerkprojekts steht die Technologieentwicklung zur Schaffung autarker Energieversorgungsstrukturen im ländlichen Raum durch die Vernetzung regionaler Akteure unterschiedlicher Branchen in den Bereichen Wohngebäude, Energieverteilung, -speicherung, -nutzung und Bioenergieerzeugung.

Ihre Aufgaben

Technische Bewertung des derzeitigen marktverfügbaren Technologiestands sowie Entwicklung eines Konzepts aus Rieselbettreaktor und Druckwasserwäsche

Entwicklung und Aufbau eines geeigneten Versuchsumfelds in unserem Hochschullabor inkl. Beschaffung und Installation entsprechender Sensoren und Datenlogger zur messtechnischen Untersuchung

Konzeptionelle, modellbasierte und experimentelle Untersuchungen im Forschungsfeld unter Einsatz einschlägiger Ingenieurwerkzeuge

Fachliche Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten

Veröffentlichung von Projektergebnissen auf Konferenzen und in Fachzeitschriften

Ihr Profil

Sie verfügen über ein überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik, (Erneuerbare) Energietechnik, Versorgungstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Physikalische Technik oder eines verwandten Studiengangs

Sie verfügen über ein gutes Verständnis für komplexe wissenschaftlich-technologische Zusammenhänge

Vorkenntnisse im Bereich der Modellierung sowie der messtechnischen Analyse von Energieanlagen

Das Verfassen wissenschaftlicher Texte sowie die Dokumentation Ihrer Arbeit bereitet Ihnen Freude

Ihr Profil wird durch ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Eigenverantwortlichkeit und gutes Organisationsvermögen abgerundet

Was wir Ihnen bieten

Ein dynamisches Umfeld mit flachen Hierarchien und abwechslungsreichen Aufgaben

Die technische Ausstattung einer der bundesweit forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austauschmöglichkeiten

Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Telearbeit

Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote

Es handelt sich um eine auf 24 Monate befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach TV-L Entgeltgruppe 13. Die Möglichkeit zur Promotion ist bei entsprechender Eignung gegeben und wird vom Projektleiter unterstützt. Die Einstellung erfolgt vorbehaltlich der Projektbewilligung. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 17.03.2021 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Ihr Team der Abteilung Service Recruiting und Personalentwicklung

 

Technische Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
Natalie Folger, Tel: +49 841 9348-5056

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte