Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 26.01.21 | Besuche: 173

wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Kontakt: Frau Bettina Reichardt
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 07.02.21

An der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 1. April 2021 an der Professur Infrastrukturwirtschaft und –management (IWM) die Stelle eines

 

wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

 

zu besetzen. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Die Befristung ruht auf § 14 Abs. 2 TzBfG.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden.

 

Aufgabengebiet:

  • Vermittlung von Fachkenntnissen und

  • sowie außerdem zumindest gute Kenntnisse der Wohlfahrts- und Industrieökonomik

  • Umfangreiche Fachkenntnisse zu den genannten Infrastruktursektoren in Infrastruktursektoren (Sektoren Verkehr und Energie, insbesondere Elektromobilität, alternative Antriebsformen sowie Netzinfrastrukturen im Fähigkeiten sowie Unterweisung der Studierenden in der Anwendung wissenschaftlicher Methoden im Bereich der Infrastrukturökonomik

  • Betreuung von Veranstaltungen, Studienprojekten sowie Studien- und Abschlussarbeiten Studien- und Abschlussarbeiten sowie studentischen Projekten an der Professur

  • Unterstützung bei der Lehre und Koordination des Studiengangs Management [Bau Immobilien Infrastruktur]

  • Umfangreiche Beteiligung an organisatorisch/administrativen Aufgaben der Selbstverwaltung der Professur und des o. g. Studienganges

  • Unterstützung bei der Forschung zu ökonomischen und dabei insbesondere institutionen- und industrieökonomischen Fragestellungen (zur Bereitstellung, Finanzierung und Regulierung) in Infrastruktursektoren (Sektoren Verkehr und Energie, insbesondere Elektromobilität, alternative Antriebsformen sowie Netzinfrastrukturen im Stromsektor, Sektorkopplung)

 

Rahmenbedingungen:

  • Befristung der Stelle auf zwei Jahre

  • Forschungsumfeld an der renommierten Bauhaus-Universität Weimar

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreicher Abschluss eines universitären Master- oder Diplomstudiengangs in den Fach­richtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften/Management [Bau Immobilien Infrastruktur] oder vergleichbar, möglichst mit Spezialisierung im Bereich Infrastrukturökonomik

  • Sehr gute Studienleistungen

  • Umfangreiche Kenntnisse der Neuen Institutionenökonomik Stromsektor, Sektorkopplung)

  • Zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit

  • Bereitschaft zu engagierter wissenschaftlicher Arbeit in der interdisziplinären Forschung

  • Sehr gute Beherrschung der gängigen Office-Software

  • Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch

 

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personal­politik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrück­lich um ihre Bewerbung.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Schul-, Hochschul- und Arbeitszeugnisse), richten Sie bitte vorzugsweise in elektronischer Form (in einem PDF-Dokument) und unter Angabe der Kennziffer B/WP-04/21 bis zum 7. Februar 2021 an:

 

 

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Bauingenieurwesen

Professur Infrastrukturwirtschaft und -management

Marienstraße 7 a

99423 Weimar

 

Telefon: +49 (0)3643-584563

E-Mail: bettina.reichardt@uni-weimar.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewährleis­tet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elektronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter PDF-Datei unter Benut­zung der Kennziffer »B/WP-04/21« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unverschlüssel­ter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Übertragungsweg nicht gewährleistet ist.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die er­forderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internet­seite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

 

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte