Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 17.12.21 | Besuche: 321

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Digitalisierung des Mittelstands

Kontakt: Corina Czaja
Ort: 50679 Köln
Web: https://karriere.th-koeln.de/job/view/504/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-dig... Bewerbungsfrist: 24.01.22

Besetzung nächstmöglich | befristet bis zum 31.10.2024 | Vollzeit | Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme | Campus Deutz

 

Das erwartet Sie

 

  • Mitarbeit im Projekt MDZ (Mittelstands-Digital-Zentrum), mit dem Ziel eine Geschäftsstelle aufzubauen, welche den Mittelstand in die Digitalisierung begleitet
  • kontinuierliche Analyse von Trends und Entwicklungen in der Digitalisierung von Unternehmen
  • Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen in den Themenbereichen AR&VR, kollaborative Robotik, Serious Games etc.
  • Ansprechperson für Unternehmen im Themenbereich Digitalisierungbedarfe
  • Koordination der mittelstandsgerechten Aufbereitung und Erweiterung der bestehenden Demonstratoren
  • Unterstützung des/der KI-Trainer*in bei vorbereitenden Maßnahmen zur Implementierung von KI in Unternehmen
  • wissenschaftliche Aufarbeitung von Projektdaten für Veröffentlichungen, Vorträge und Berichte
  • Mitarbeit beim Wissenstransfer von Erkenntnissen zwischen den Stakeholdern

Das bringen Sie mit

 

  • Hochschulabschluss (Masterniveau) im MINT-Bereich, idealerweise mit Schwerpunkt Digitalisierung oder Maschinenkommunikation
  • Expertise in der Durchführung von Digitalisierungsprojekten
  • Kenntnisse in den Themenfeldern Maschinenkommunikation, IoT, AR&VR
  • Berufserfahrung mit kleinen und mittelständischen Unternehmen von Vorteil
  • Kenntnisse in der Verwendung von MS Office
  • Kenntnisse in der Programmierung, vorzugsweise mit Python, Java oder C++
  • verhandlungssichere Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Stärke in Kooperation und Kommunikation
  • hervorragende analytische Denk- und Arbeitsweise
  • Interesse an interdisziplinärer Projektarbeit

Wir bieten Ihnen

 

  • Vergütung nach EG 13 TV-L
  • für eine selbstinitiierte Promotion mit Bezug zum Projekt kann das fakultäts- und hochschulübergreifende Netzwerk genutzt werden
  • Einblicke in interdisziplinäre Forschungszusammenhänge und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld
  • flexible Arbeitszeiten
  • geringe Anteile Home-Office nach Absprache möglich
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • hochschulinterne Veranstaltungsangebote (z.B. Vorträge, Betriebsausflug, Lesungen, Sommerfest u.ä.)
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Gebäude und gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team
  • Jahressonderzahlung nach TV-L

Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Bewerbungsfrist: 24.01.2022

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte