Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 08.11.21 | Besuche: 105

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Digitalisierung des Moduls Energiespeicher

Kontakt: Corina Czaja
Ort: 50679 Köln
Web: https://karriere.th-koeln.de/job/view/486/wissenschaftliche-r-mitarbeiter-in-dig... Bewerbungsfrist: 06.12.21

Besetzung nächstmöglich | befristet für 24 Monate | Teilzeit mit 50% | Fakultät für Informations-, Medien- und Elektrotechnik | Campus Deutz

 

Das erwartet Sie

 

  • umfangreiche Unterstützung bei der Neugestaltung und Digitalisierung der Lehrveranstaltung "Energiespeicher" des Bachelorstudiengangs Elektrotechnik
  • Konzeption und Weiterentwicklung von Unterlagen, schwerpunktmäßig in den Bereichen Energiespeicherung und Windenergie in Absprache mit dem/der Professor*in
  • Erstellung und Implementierung von Unterlagen und Prüfungseinheiten mittels Ilias und Ilias e-Assessment sowie verwandter Tools
  • Kommunikation mit Studierenden und Unterstützung bei der Durchführung von Laboren
  • Durchführung und Betreuung von Laborpraktika für Studierende der Bachelor- und Masterstudiengänge der Elektrischen Energietechnik
  • Sicherstellung fristgerechter Fertigstellung von Aufgaben
  • Unterstützung bei der Beantragung von Drittmitteln mit der Möglichkeit zur Einwerbung einer Promotionsstelle

Das bringen Sie mit

 

  • Hochschulabschluss (Masterniveau) im Bereich IT oder Natur- oder Ingenieurwissenschaften, vorzugsweise in Elektrotechnik oder Erneuerbare Energien
  • alternativ Bachelorabschluss in den o.g. Bereichen sowie entsprechende und fundierte Berufserfahrung
  • umfangreiche Kenntnisse in Technologien der Erneuerbaren Energien und Energiesystemtechnik, insbesondere Energiespeicher
  • Fachwissen in der Energiespeicherung sowie in Optimierungsverfahren von Vorteil
  • routinierte Anwendung der gängigen MS Office-Programme
  • idealerweise CMS- Matlab- und Programmierkenntnisse mit Python
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Stärke in der schriftlichen wie mündlichen Kommunikation
  • selbstständige Arbeitsweise und unternehmerisches Denken

Wir bieten Ihnen

 

  • Vergütung nach EG 13 TV-L
  • Einblicke in interdisziplinäre Forschungszusammenhänge und die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle persönliche Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • hochschulinterne Veranstaltungsangebote (z.B. Vorträge, Betriebsausflug, Lesungen, Sommerfest u.ä.)
  • flexible Arbeitszeiten und Home-Office Optionen
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Gebäude und gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche

Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.Das Stellenangebot richtet sich nach den Vorgaben des §2 Abs. 1 WissZeitVG ausschließlich an Bewerber*innen, die zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung beschäftigt werden können. Eine Einstellung erfolgt abhängig Ihrer individuell genutzten Qualifizierungszeiten als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in.Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Bewerbungsportal!
Bewerbungsfrist: 06.12.2021

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte