Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 18.11.20 | Besuche: 484

Follow Up - Mediation und Konfliktmanagement für Ombudspersonen

Veranstalter: zwm
Ort: 10117 Berlin
Start: 22.11.21
12:30
Uhr
Ende: 23.11.21
13:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Der Follow-up-Workshop baut auf den Inhalten des Grundlagen-Workshops „Mediation und Konfliktmanagement für Ombudspersonen“ auf und bietet die Möglichkeit, sich über
Aktualisierungen in den rechtlich-formalen Aspekten zu informieren sowie die Kenntnisse in der Mediationspraxis zu vertiefen.

Ziel des Vertiefungsworkshops ist, …
• das methodische Herangehen an komplexen Fallkonstellationen zu vermitteln,
• den Umgang mit Eskalationen zu veranschaulichen,
• die Diskussion und Reflexion eigener Fälle zu ermöglichen sowie das Üben am Fallbeispiel,
• dem Austausch mit erfahrenen OmbudskollegInnen Raum zu geben.

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an alle Ombudspersonen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

Konzept /Methodik
Impulsvorträge zu rechtlichen Veränderungen und methodischen Fragen, Bearbeitung eigener Fälle, Methoden und Interventionsmöglichkeiten bei der Bewältigung eskalierender
Konflikte, kollegialer Austausch und Selbstreflexion.

Teilnahmevoraussetzungen
Die TeilnehmerInnen müssen zur Zielgruppe gehören und bereits den Grundlagen-Workshop „Mediation und Konfliktmanagement für Ombudspersonen“ besucht haben. SelbstzahlerInnen können nur berücksichtigt werden, wenn nach Anmeldung von DFG-Geförderten noch Plätze verfügbar sind.

Termin und Ort
22.—23. November 2021
Dietrich-Bonhoeffer Haus, Berlin

Dozentinnen
Dr. Kirsten Hüttemann (Direktorin, Gruppe Chancengleichheit, Wissenschaftliche Integrität und Verfahrensgestaltung, Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Bonn)
Dr. Birgit Keydel (Trainerin, Mediatorin, Geschäftsführerin, Birgit Keydel GmbH, Berlin)

Preis
Veranstaltungsgebühr 600,- Euro
für ZWM-Mitglieder 480,- Euro
Tagungspauschale 180,- Euro

Die DFG übernimmt für TeilnehmerInnen aus ihren Mitgliedseinrichtungen die Veranstaltungsgebühr und die Tagungsverpflegung und -getränke. Übernachtung und Frühstück buchen und zahlen die TeilnehmerInnen selbst.

Zum Workshop Follow Up - Mediation und Konfliktmanagement für Ombudspersonen

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.