Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 17.11.20 | Besuche: 424

Kapazitätsverordnung und -berechnung

Veranstalter: zwm
Ort: 10115 Berlin
Start: 24.09.21
10:00
Uhr
Ende: 24.09.21
18:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Im ersten Numerus-clausus-Urteil vom 18. Juli 1972 stellte das Bundesverfassungsgericht grundsätzlich für alle deutschen BewerberInnen mit Hochschulreife den Anspruch auf Zugang zu den staatlichen Bildungseinrichtungen fest: Bis heute gilt die Verordnung über die Grundsätze für eine einheitliche Kapazitätsermittlung und -festsetzung zur Vergabe von Studienplätzen (KapVO).

Ziel des Workshops ist, ...
• die rechtlichen Grundlagen der Kapazitätsberechnung aufzuzeigen,
• insbesondere die detaillierten Berechnungsschritte zu vermitteln,
• aktuelle Probleme der Rechtsprechung sowie unterschiedliche länderspezifische Rahmenbedingungen zu
skizzieren.

Inhalte
Historischer Hintergrund | Einführung in die rechtlichen Regelungen | Einführung in die mathematischen Berechnungen | Übung zu Berechnungen | Unterschiede in den Bundesländern | Fallstricke im Alltag

Zielgruppe
MitarbeiterInnen in Stäben und Referaten von Universitäten und Hochschulen und Personen, die sich für das Themengebiet interessieren und einarbeiten möchten 

Teilnahmevoraussetzungen
Juristische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt

Termin und Ort

ACHTUNG:
DER WORKSHOP KANN CORONABEDINGT ONLINE STATTFINDEN!

24. September 2021
Hotel Aquino, Berlin

Dozent
Dr. Patrick Thurian, Leiter Qualitätsmanagement, Studienreform und Kennzahlen des Strategischen Controllings, Technische Universität Berlin

Preis
Veranstaltungsgebühr: 600,- Euro
für ZWM-Mitglieder 480,- Euro
Tagungspauschale 50,- Euro brutto (inkl. Verpflegung)

Zum Workshop Kapazitätsverordnung und -berechnung