Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 11.11.20 | Besuche: 292

Risikomanagement in öffentlichen Wissenschaftseinrichtungen - von der Strategie bis zur Kommunikation

Veranstalter: zwm
Ort: 22587 Hamburg
Start: 20.09.21
10:00
Uhr
Ende: 21.09.21
18:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Vor dem Hintergrund steigender Prüfungsdichte seitens der Rechnungshöfe und Drittmittelgeber, dem begründeten Interesse der Öffentlichkeit an der nachhaltigen Verwendung von Steuergeldern und dem steigenden Wettbewerbsdruck, sind die Implementierung und Anwendung von Risikomanagementsystemen auch für Hochschulen und Forschungseinrichtungen unabdingbar geworden.
Um sich entsprechend auf mögliche Risiken und dem Umgang hiermit vorzubereiten, etablieren Wissenschaftseinrichtungen Risikomanagementsysteme. Diese bündeln Maßnahmen zur Erkennung, Analyse, Bewertung, Kommunikation,
Überwachung und Steuerung von Risiken.

Ziel des Workshops ist, …
• den TeilnehmerInnen einen Einblick in ein auf den Wissenschaftsbetrieb angepasstes Risikomanagement zu geben,
• die Mechanismen des Bildungsmarktes, die Finanzierung der Hochschulen und die Erwartungshaltung hinsichtlich des rechtmäßigen Verwaltungshandelns zu erörtern, dem ein Risikomanagement Rechnung tragen muss.

Inhalte
Rechtliche Grundlagen | Phasen des Risikomanagements von der Risikoidentifizierung bis zur Risikobewältigung | organisatorische Voraussetzungen für die Implementierung eines Risikomanagementsystems | Risiko-Kommunikation nach
innen und außen

Zielgruppe
Personal in Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit Verantwortung, Betroffenheit vom Risikomanagement und/ oder Interesse an der Thematik.

Termine und Ort

ACHTUNG:
DER WORKSHOP KANN CORONABEDINGT ONLINE STATTFINDEN!

20.—21. September 2021
Elsa Brändström Haus, Hamburg

Dozenten
Frank Gödicke, Leiter der Stabsstelle Innenrevision, Universität Siegen
Josef Zens, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, Helmholtz-Zentrum Potsdam

Preis
Veranstaltungsgebühr: 900,- Euro
für ZWM-Mitglieder 720,- Euro
Tagungspauschale: 225,- Euro (inkl. Verpflegung und Übernachtung)

Zum Workshop Risikomanagement in öffentlichen Wissenschaftseinrichtungen - von der Strategie bis zur Kommunikation