Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 04.09.18 | Besuche: 399

86/2018 Referent/in für Grundsatzfragen und Organisationsentwicklung

Kontakt: siehe Ausschreibung
Ort: 99089 Erfurt
Web: https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/ Bewerbungsfrist: 25.09.18

Kennziffer 86/2018

An der Universität Erfurt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Stelle zu besetzen:

 

Referent/in für Grundsatzfragen und Organisationsentwicklung
Entgeltgruppe 13 TV-L (100 %)

 

Aufgabengebiet
Als Referent/in sind Sie direkt dem Kanzler zugeordnet und bearbeiten in dessen Auftrag dezernats- und bereichsübergreifende strategische und operative Fragestellungen im Wissenschafts-management, insbesondere an der Schnittstelle zwischen zentraler Verwaltung und dem wissenschaftlichen Bereich. Ihnen obliegt dabei die Analyse sowie Bewertung aller relevanter Information, Rechtsgrundlagen und Rahmenbedingungen mit dem Ziel, Entscheidungen vorzubereiten und entsprechende Vorlagen zu erarbeiten. Dabei arbeiten Sie eng mit allen Verwaltungseinheiten sowie den Fakultäten und wissenschaftlichen Einrichtungen zusammen und steuern die entsprechenden Abstimmungsprozesse.

Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in Organisationsentwicklung der Universitäts-verwaltung. Diese steht durch die zunehmende Digitalisierung von Prozessen und hochschul-übergreifende Kooperationen vor besonderen Herausforderungen. Ihre Aufgabe ist es Strukturen und Verwaltungsprozesse zu überprüfen und mit den verantwortlichen Struktureinheiten Optimierungsvorschläge zu erarbeiten. Sie begleiten und steuern die Umsetzung beschlossener Maßnahmen und fungieren dabei als Bindeglied zwischen Verwaltung und wissenschaftlichem Bereich.

 

Anforderungen
Neben einem erfolgreich abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium auf M.A.-Niveau, idealerweise in den Wirtschafts- und/oder Sozialwissenschaften, erwarten wir Kenntnisse und Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement.

Darüber hinaus setzen wir ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und korrektes Auftreten sowie Selbständigkeit, Engagement, Teamfähigkeit und eine ausgeprägte Serviceorientierung voraus.

Wünschenswert sind zudem Erfahrungen im Projektmanagement und in der Organisations-entwicklung.

 

Anmerkungen
Die Stelle steht unbefristet zur Verfügung. Je nach den persönlichen Voraussetzungen ist eine zunächst befristete Einstellung für 2 Jahre vorgesehen.

Für Rückfragen steht Ihnen der Kanzler, Dr. Jörg Brauns, unter kanzler@uni-erfurt.de zur Verfügung.

Die Universität Erfurt fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung der Geschlechter verpflichtet. Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an männliche und weibliche Bewerber/innen. Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

 

Bewerbungsfrist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte ausschließlich in Papierform unter Angabe der Kennziffer bis zum 25.09.2018 an

Universität Erfurt • Dezernat 2: Personal • Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt

 

Hinweis zum Datenschutz
Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt („Datenschutzhinweise für Bewerber/innen“) auf unseren Internetseiten unter https://www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausschreibungen/.

 

Hinweis
Aus Kostengründen bitten wir um Übersendung der Unterlagen in Kopie, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet werden. Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten können nicht durch die Universität Erfurt übernommen werden.

Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte