Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 31.05.18 | Besuche: 610

Application Manager/in Elektronisches Dokumenten-Management-System

Kontakt: TU Dresden, Dezernat Planung und Organisation, Sachgebiet 6.1, Frau Korinna Trinckauf – persönlich -, Helmholtzstr. 10
Ort: 01069 Dresden
Web: - Bewerbungsfrist: 27.06.18

Die TU Dresden strebt eine breite Modernisierung der internen Organisation durch ein effizientes Informationsmanagement an. In diesem Kontext wird das elektronische Dokumenten-Management-System d.3ecm eingeführt. Zur Unterstützung der dafür erforderlichen Maßnahmen ist im Dezernat Planung und Organisation, Sachgebiet Application-Management und IT-Projektmanagement, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Application Manager/in Elektronisches Dokumenten-Management-System

(bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 11 TV-L)

 

für vier Jahre (Befristung gem. TzBfG) zu besetzen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat einen hohen Stellenwert. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Bitte vermerken Sie diesen Wunsch in Ihrer Bewerbung.

Aufgaben: Sicherstellung der Compliance im Zusammenhang mit dem Betrieb des elektronischen Dokumenten-Management-Systems d.3ecm; Vorbereitung, Erstellung u. Aufrechterhaltung entsprechender Dokumentationen zur dauerhaften Einhaltung einschlägiger Regularien (z.B. gemäß GoBD, PK-DML, BSI TR 03138 RESISCAN, IDW RS FAIT 3, ERV, etc.); Identifizierung u. Umsetzung erforderlicher Maßnahmen zur Sicherstellung der Informationssicherheit u. des Datenschutzes gemäß den Standards u. Technischen Richtlinien des BSI für den Betrieb des d.3ecm-Systems; Erstellung von Schutzbedarfs- u. Risikoanalysen; Vorbereitung, Begleitung u. Nachbereitung entsprechender Audits und Zertifizierungen; Überführung der Standardsoftware zur Anwendungssoftware durch Einrichtung, Customizing, Pflege u. Ausbau des d.3ecm-Systems; Management von Softwaretests u. Softwareabnahmen; Schulung u. Beratung der Key- & Test-User in der Nutzung des DMS; Durchführung des 2nd-Level-Supports (Application Management).

Voraussetzungen: HSA mit Bezug zur/m Informatik, Informationsmanagement, Informationssicherheitsmanagement oder vergleichbar; weitestgehend anwendungsbereite Kenntnisse zur Informationssicherheit (insb. zu einschlägigen IT-Sicherheits-Standards), zum Datenschutz, zum Test-/Abnahmemanagement, im Gebiet Dokumenten-/Enterprise-Content-Management/E-Government; Erfahrungen bei der Einführung von Informationssystemen, in der Projektarbeit, bei der Erstellung von Verfahrensdokumentationen, in der Anwendungsentwicklung u. in Abläufen des IT-Service-Managements (ITMS); gute Englischkenntnisse. Gesucht wird eine Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten, Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, einem routinierten Umgang in und mit Konfliktsituationen sowie einer konzeptionellen und lösungsorientierten Arbeitsweise. Die Persönlichkeit muss in der Lage sein, selbstständig, strukturiert, analytisch, verbindlich und mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung komplexe Grundsatzfragen zum Ergebnis zu führen.

Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 27.06.2018 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Dresden) bevorzugt über das SecureMail-Portal der TU Dresden https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Dokument an sachgebiet6.1@tu-dresden.de oder an: TU Dresden, Dezernat Planung und Organisation, Sachgebiet 6.1, Frau Korinna Trinckauf – persönlich -, Helmholtzstr. 10, 01069 Dresden. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen.        

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte