Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 04.03.21 | Besuche: 159

Bibliothekar*in / Fachangestellte*r für Medien und Informationsdienste

Kontakt: Dr. Uta Tietz (utietz@atb-potsdam.de)
Ort: 14469 Potsdam
Web: https://www.atb-potsdam.de Bewerbungsfrist: 15.03.21

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) forscht als national und international
agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere
Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir
bioökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und integrieren neue Technologien und
Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren
Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur
Anwendung. Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von
Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt.  

Die Bibliothek ist als zentrale Infrastruktur der Verwaltung zugeordnet. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n  

Bibliothekar*in / Fachangestellte*n für Medien und Informationsdienste (m/w/d)

Ihr Aufgabengebiet
Bibliothek

  • fachliche und organisatorische Verantwortung für die Bibliothek
  • Management digitaler und physischer Informationsressourcen (incl. Lizenzmanagement), Fernleihe und Dokumentlieferung
  • Evaluation und Weiterentwicklung der nutzerorientierten Bibliotheks- und Serviceleistungen
  • Benutzerschulungen/Beratung

Publikationsmanagement / Bibliometrie

  • Erfassung, Dokumentation und bibliometrische Bewertung der institutseigenen Publikationen einschließlich deren Resonanz
  • Unterstützung der hauseigenen Publikationstätigkeit
  • Schulung/Beratung der Autor*innen (u.a. zu Open Access)

Ihr Qualifikationsprofil

  • erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Diplom-Bibliothekar*in oder Bachelor-Studium in der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationswissenschaft bzw. Ausbildung als Fachangestellte*r für Medien und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek
  • anwendungssichere Fachkenntnisse in einem Bibliothekssystem
  • Erfahrungen mit den Anforderungen einer wissenschaftlichen Bibliothek
  • Vertrautheit mit einschlägigen digitalen und analogen bibliothekarischen Informationsmitteln
  • Vertrautheit mit dem wissenschaftlichen Publikationswesen und bibliometrischen Auswertungen, Recherche- und Katalogisierungskenntnisse
  • sichere IT-Anwendungskenntnisse, hohe digitale Affinität
  • Organisationstalent, Serviceorientierung, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Teamgeist und Einsatzbereitschaft
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld,
  • die Möglichkeit, die Bibliotheksorganisation mit eigenen Ideen zu entwickeln,
  • Mitarbeit im Arbeitskreis Bibliotheken der Leibniz-Gemeinschaft sowie weiteren Netzwerken,
  • spannende Einblicke in die moderne Forschung zur Agrartechnik und Bioökonomie,
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern.

Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation und Erfahrungen nach TV-L (Tarifgebiet Ost) bis zur Entgeltgruppe 9 b.  
Die Vollzeit-Stelle (40 Wochenstunden) ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine dauerhafte Beschäftigung wird angestrebt. Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Frau Dr. Uta Tietz (E-Mail: utietz@atb-potsdam.de) sowie im Internet
unter www.atb-potsdam.de.

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unser Institut einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.03.2021 online über unser Bewerbungsformular zur Stellenausschreibung, Kennzahl 2020-Verw-1, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.  
Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten finden Sie unter: https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte