Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 27.09.22 | Besuche: 312

eine Referentin / einen Referenten (m/w/d)

Kontakt: Kristin Kerkow
Ort: 14467 Potsdam
Web: - Bewerbungsfrist: 23.10.22

Das Referat 22 „Außeruniversitäre Forschung“ betreut und begleitet die mehr als 20 Bund-Land-geförderten Einrichtungen der außeruniversitären Forschung im Land Brandenburg, die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften sowie weitere projektgeförderte Institute und Vorhaben. Wir freuen uns auf eine engagierte Kollegin oder einen engagierten Kollegen, die oder der an steuernder Stelle einzelne Forschungseinrichtungen, vorrangig der Leibniz-Gemeinschaft, betreut und wissenschaftliche Konzepte, Maßnahmen und Fragestellungen analysiert und bewertet. Gemeinsam mit den anderen Referatsangehörigen wirken Sie an der strategischen Weiterentwicklung der Brandenburger Forschungslandschaft mit.

Das Aufgabengebiet umfasst:

fachliche Betreuung von einzelnen Forschungseinrichtungen

Vorbereitung und Teilnahme an Gremiensitzungen der Forschungseinrichtungen

Begleitung der Forschungseinrichtungen bei Evaluationen

Bearbeitung von parlamentarischen Anfragen

Vorbereitung von Leitungsterminen inklusive Redeentwürfen und Pressearbeit

Verfassen von Stellungnahmen und Votierung von Beschlussvorlagen der Landesregierung, des Bundesrates und der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK)

Vorbereitung von Förderempfehlungen

Ressortabstimmungen innerhalb der Landesregierung und mit Bundesministerien

Vorbereitung und Teilnahme an Haushaltsplanverhandlungen mit Forschungseinrichtungen

Wir erwarten:

einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in einer geeigneten Fachrichtung (z.B. Rechts-, Politik-, Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften, Geistes-, Sozial- oder Naturwissenschaften) bzw. die Laufbahnbefähigung für den höheren allgemeinen Verwaltungsdienst

mindestens zweijährige berufliche Erfahrungen in einer Wissenschaftseinrichtung/-organisation oder in einer Ministerialverwaltung

Berufliche Erfahrungen im Bereich Forschungsförderung sind von Vorteil.

Fähigkeit zu eigenständiger, konzeptioneller Arbeit und Analyse sowie zielorientiertem und strukturiertem Arbeiten

gutes Zahlenverständnis und sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere mit Word und Excel

sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen sowie ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations-, Moderations- und Teamfähigkeit

hohe Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein

sehr gute englische Sprachkenntnisse

Die Aufgabenübertragung und die damit verbundene Eingruppierung richten sich nach der individuellen Qualifikation. Bewerberinnen und Bewerber, die sich in einem Beamtenverhältnis befinden, können grundsätzlich im Wege der Versetzung übernommen werden.

Das MWFK ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber mit flexiblen Arbeitszeiten (Gleitzeit). Es besteht die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice bis zu 50% der individuellen Arbeitszeit mit entsprechender technischer Ausstattung. Betriebliche Altersvorsorge über die VBL und ein Arbeitgeberzuschuss zum sog. Jobticket des VBB sind für uns selbstverständlich. Außerdem ermöglichen wir Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung, insbesondere über die Landesakademie für öffentliche Verwaltung.

Wir legen großen Wert auf Vielfalt und freuen uns über Ihre Bewerbung, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Bewerbungen von anerkannt schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 23. Oktober 2022 an das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur - Referat 13 -, Dortustraße 36, 14467 Potsdam oder per E-Mail an bewerbungen@mwfk.brandenburg.de mit dem Betreff „Referent/in Referat 22“. Bei Einsendung der Unterlagen per E-Mail sollte der beigefügte Anhang aus einer PDF-Datei bestehen, die nicht größer als 5 MB ist. Darüber hinaus senden Sie bitte den Bewerbungsbogen, der Bestandteil Ihrer Bewerbungsunterlagen ist, ausgefüllt als Word-Dokument per E-Mail ebenfalls an bewerbungen@mwfk.brandenburg.de. Beschäftigte aus der öffentlichen Verwaltung werden gebeten, eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht beizufügen. Den Bewerbungsbogen sowie die Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht finden Sie auf der Homepage des MWFK (www.mwfk.brandenburg.de) unter der Rubrik Stellenausschreibungen. Für Fragen zum Verfahren steht Ihnen Frau Kristin Kerkow, Tel. (0331) 866 4612 gern zur Verfügung.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte