Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 11.09.19 | Besuche: 246

FernUniversität in Hagen: Forschungsreferent*in (m/w/d)

Kontakt: Auskunft erteilt: Frau Irmgard Broekmann, Tel.: 02331 987-2454
Ort: 58097 Hagen
Web: https://fernuni-hagen.hr4you.org/generator.php?id=1006&lang=de&preview=1 Bewerbungsfrist: 29.09.19

Kennziffer 1006/1025

Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning Studienmodells.

Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissenschaftler*innen und Studierende bei ihren Aufgaben.

Wenn Sie im Dezernat 1 Hochschulplanung, Abteilung Forschung und Forschungsservice der Zentralen Hochschulverwaltung ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt diese Aufgaben mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als
Forschungsreferent*in (m/w/d)
befristet in Vollzeit (100%)
Entgeltgruppe 13 TV-L

Befristung:
Die Stelle ist nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
Sie unterstützen im Rahmen der Struktur- und Entwicklungsplanung der FernUniversität und deren Umsetzung die Förderung der Forschung. Dabei unterstützen Sie sowohl die kooperative und interdisziplinäre Forschung als auch individuelle Forschungsvorhaben. An der erfolgreichen Umsetzung der internen Forschungsförderung und ihrer Weiterentwicklung arbeiten Sie maßgeblich mit. Ferner informieren und beraten Sie Wissenschaftler*innen kompetent und zielgerichtet zu nationalen Forschungsförderprogrammen. Forscherinnen und Forscher werden von Ihnen im Rahmen unseres Drittmittelservice in allen Phasen von der Antragsvorbereitung über die Antragserstellung bis zur Einreichung des Antrags begleitet und unterstützt. Auch beraten Sie unsere Wissenschaftler*innen zu wissenschaftlichen Preisen und unterstützen sie bedarfsbezogen im Nominierungsverfahren.

Ihr Profil:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Universitätsstudium auf Niveau eines Masterabschlusses, vorzugsweise in den Kultur- und Sozialwissenschaften. Sie haben einen sehr guten Überblick insbesondere über nationale Förderinstitutionen, deren Förderprogramme, Strukturen und Entscheidungsmechanismen und verfügen über praktische Erfahrung in der Antragsberatung. Einschlägig internationale Forschungsförderprogramme sind Ihnen bekannt. Mit den forschungsbezogenen externen und internen Herausforderungen einer Hochschule und ihren Steuerungsprozessen sind Sie vertraut. Sehr gute Englischkenntnisse sind für Sie selbstverständlich. Wir erwarten eine hohe Kommunikationsfähigkeit und eine besondere Beratungs- und Organisationskompetenz. Konzeptionelles und strategisches Denken und Handeln setzen wir genauso als selbstverständlich voraus wie eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten sowie eine ausgeprägte Serviceorientierung und Teamfähigkeit.

Außerdem standen Sie noch nie bzw. stehen derzeit nicht in einem Arbeitsverhältnis mit der FernUniversität in Hagen.

Unser Angebot:
Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z.B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 29.09.2019 über unser Online-Formular https://fernuni-hagen.hr4you.org/generator.php?id=1006&lang=de&preview=1

Auskunft erteilt:
Frau Irmgard Broekmann, Tel.: 02331 987-2454

Wir setzen uns für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber willkommen.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte