Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 19.01.22 | Besuche: 365

Geschäftsführer*in für das neue Mittelstands-Digital-Zentrum (MDZ) Rheinland

Kontakt: Corina Czaja
Ort: 50679 Köln
Web: https://karriere.th-koeln.de/job/view/502/geschaeftsfuehrer-in-fuer-das-neue-mit... Bewerbungsfrist: 16.02.22

Besetzung nächstmöglich | befristet bis zum 31.10.2024 | Vollzeit | Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme | Campus Deutz

Das erwartet Sie

  • Aufbau, Organisation und Betrieb einer Geschäftsstelle zur Begleitung des Mittelstands in die Digitalisierung innerhalb des Projekts MDZ (Mittelstands-Digital-Zentrum)
  • Marktanalysen, Identifizierung und Entwicklung von Marktchancen für Formate für das MDZ
  • Mitverantwortung für die Steuerung und strategische Ausrichtung zur nachhaltigen Etablierung des MDZ Rheinland
  • zentrale Ansprechperson für den Projektträger DLR
  • Dokumentation und Reporting des Projektfortschritts insbesondere bezüglich Kennzahlen
  • Sicherstellung hoher öffentlicher Sichtbarkeit zur adäquaten Repräsentation des MDZ Rheinland
  • agiles Prozessmanagement unter Einbezug von KPIs, Evaluationsergebnissen und Feedback
  • proaktiver Netzwerkaufbau mit Unternehmen aus den Bereichen Handwerk, produzierendes Gewerbe und Dienstleistungen
  • Betreuung von Kund*innen und Kooperationen mit anderen Zentren deutschlandweit und Sicherstellung der Nutzung von Synergien zwischen den Zentren

Das bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss (Masterniveau) bevorzugt mit Bezug zu Digitalisierung
  • Zusatzqualifikationen im Bereich Leadership von Vorteil
  • fundierte Berufserfahrung im Bereich Projekt- und/oder Geschäftsführung sowie in der Führung von Mitarbeiter*innen
  • praktische Expertise in der Zusammenarbeit mit kleinen und mittelständischen Unternehmen
  • vertiefte Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Digitalisierungsprojekten (z.B. agiles Arbeiten)
  • Expertise im Prozess- oder Veränderungsmanagement
  • umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit verschieden Stakeholdern sowie Sicherstellung der Synergieeffekte
  • routinierter Umgang mit MS Office
  • Kenntnisse in Programmiersprachen (C++, Python etc.) und Machine Learning
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • analytische Denk- und Arbeitsweise
  • kooperative und kommunikative Stärke mit ausgeprägter Personalführungskompetenz

Wir bieten Ihnen

  • Vergütung nach EG 15 TV-L
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen und -umfeld
  • flexible Arbeitszeiten und Home-Office Optionen
  • vielseitiges Fort- und Weiterbildungsangebot für Ihre individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Möglichkeiten zur Teilnahme am Hochschulsport und Gesundheitsförderprogrammen
  • hochschulinterne Veranstaltungsangebote (z.B. Vorträge, Betriebsausflug, Lesungen, Sommerfest u.ä.)
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Gebäude und gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • vergünstigtes Job-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr
  • digitale Kommunikations- und Arbeitsprozesse im Team
  • Teilnahme an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Jahressonderzahlung nach TV-L
  • 30 Tage Urlaub

Die TH Köln steht für Chancengleichheit und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser online Bewerbungsportal!
Bewerbungsfrist: 16.02.2022

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.