Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 23.04.24 | Besuche: 397

Geschäftsführer*in (m/w/d) TV-L E 13, 100%

Kontakt: Prof. Dr. Elberfeld
Ort: 31141 Hildesheim
Web: https://bewerbung.uni-hildesheim.de/jobposting/09d3d09bfff553af38cb7689dc37a98cb… Bewerbungsfrist: 26.05.24

Universität Hildesheim
Stiftung des öffentlichen Rechts

Im Institut für Philosophie des Fachbereichs 2 -Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation- ist zum 01.10.2024 eine Stelle als

Geschäftsführer*in (m/w/d)
(TV-L E 13, 100%)

für den Zeitraum von 4 Jahren zu besetzen.

Die Stelle ist in der Kolleg-Forschungsgruppe der DFG „Philosophieren in einer globalisierten Welt – historische und systematische Perspektiven“ angesiedelt, in der ein umfangreiches internationales Fellow-Programm im Mittelpunkt steht.

Die Arbeit im Rahmen der KFG ist an den Ort Hildesheim gebunden und richtet sich nicht nach den Vorlesungszeiten des Lehrbetriebs. Die Geschäftsführung bildet die Brücke zwischen verwaltungstechnischer Organisation der Kolleg-Forschungsgruppe (administrative Koordinationsstelle) und der inhaltlichen Ausgestaltung der Forschungsthemen.

 

Aufgaben:

  • Interne und externe Kommunikation: Koordination der Zusammenarbeit im Forschungsteam, mit Fellows, beteiligten Institutionen und dem Mittelgeber (DFG)
  • Überwachung der Projektziele, Meilensteine und Zeitpläne, Risikomanagement und Berichterstattung
  • Formale und inhaltliche Betreuung der Publikationen und der Datenbank
  • Koordination und Planung der Übersetzungstätigkeiten
  • Wissenstransfer und Entwickeln von Impulsen für die Dissemination von Forschungsergebnissen
  • Netzwerkpflege in enger Abstimmung mit der Stelle für Öffentlichkeitsarbeit
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Planungs- und Arbeitssitzungen einschließlich Protokollführung
  • Sicherstellung der Einhaltung von Richtlinien, Normen und gesetzlichen Vorgaben einschließlich Qualitätssicherung und Evaluation der Forschungsarbeit
  • Terminliche und inhaltliche Koordination und Planung aller Arten von Veranstaltungen
  • Koordination der Fellows

 

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Philosophie
  • abgeschlossene Promotion
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der interkulturellen Philosophie bzw. außereuropäischer Philosophietraditionen
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Spanisch- und/oder Französischkenntnisse sind von Vorteil

 

Wünschenswert

  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Projektmanagement
  • Erfahrungen in der Hochschulverwaltung/-administration
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit außereuropäischen Partneruniversitäten / Vernetzung in der akademischen Forschungsgemeinschaft

 

Als familiengerechte Hochschule bieten wir ein abwechslungsreiches, interdisziplinäres Aufgabenspektrum, flexible Arbeitszeiten, regelmäßige Fort- und Weiterbildungen und eine Jahressonderzahlung im Rahmen des TV-L. Es erwartet Sie ein dynamisches, engagiertes und aufgeschlossenes Team. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, ist aber vollständig zu besetzen.

Die Universität Hildesheim legt Wert auf Gender- und Diversitykompetenz.

Die Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Bewerbungen von Bewerber*innen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Fragen steht Ihnen Prof. Dr. Elberfeld unter der Tel.: 05121/883-21104 oder per E-Mail: elberfeld@uni-hildesheim.de gern zur Verfügung.

Bitte reichen Sie ihre Online-Bewerbung (siehe unten) mit folgenden Unterlagen: Lebenslauf (in deutscher Sprache) mit wissenschaftlichem Werdegang und Publikationsliste, Motivationsschreiben, Kopien der relevanten Zeugnisse bis zum 26.05.2024 unter der Kennziffer 2024/60 über unser Karriereportal https://bewerbung.uni-hildesheim.de/ ein.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.