Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 14.01.22 | Besuche: 463

ILS (Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung), Dortmund: kaufmännische Leitung (m/w/d)

Kontakt: -
Ort: 44135 Dortmund
Web: https://www.ils-forschung.de/wp-content/uploads/2022/01/kb-leitung-2022-1.pdf Bewerbungsfrist: 28.02.22

Die ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH ist ein außeruniversitäres Stadtforschungsinstitut mit Sitz in Dortmund, das die Dynamik und Vielgestaltigkeit des urbanen Wandels untersucht. Ziel unserer anwendungsorientierten Grundlagenforschung ist ein besseres Verständnis neuer Urbanisierungsprozesse, um im aktiven Dialog mit Praxis, Politik und Gesellschaft neue Erkenntnisse über Prozesse der Raum- und Stadtentwicklung in sozialer, demografischer, ökonomischer und baulicher Hinsicht zu gewinnen.

Zum Jahr 2022 wird die ILS gGmbH neu ausgerichtet und eine Tochtergesellschaft ILS Research gGmbH gegründet, die den Bereich der drittmittelfinanzierten Forschungs- und Transferarbeit abdeckt. Beide Gesellschaften werden zusammen als Gemeinschaftsbetrieb unter einer gemeinsamen Leitung geführt und dienen dem Zweck der Förderung von Wissen[1]schaft und Forschung. Das Institut ist mit seinen 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Mitglied der Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft e.V..

Im Zuge der Neuorganisation sucht das ILS zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Besetzung für die

Kaufmännische Leitung (m/w/d)

Die Stelle ist in Vollzeit unbefristet zu besetzen und umfasst beide Gesellschaften inklusive der Prokura.

Dienstort ist Dortmund.

Die Vergütung orientiert sich an der Entgeltgruppe E 15 TV-L.

Die ausgeschriebene Position beinhaltet Leitungstätigkeiten mit einem Team von derzeit neun Mitarbeitenden.

 

Zu den engeren Tätigkeiten im kaufmännischen Bereich zählen unter anderem, jeweils bezogen auf beide Gesellschaften:

• Haushaltsangelegenheiten und handelsrechtliches Rechnungswesen (u.a. Koordination, Erstellung und Überwachung des Wirtschaftsplanes und des Jahresabschlusses, laufendes Controlling, Wirtschaftlichkeitsrechnungen, digitale Instrumente der Verwaltungssteuerung und Finanzbuchhaltung)

• Steuerung und Verteilung der personellen und finanziellen Ressourcen (u.a. innerbetriebliche Leistungsverrechnung, Betreuung und Verwaltung von Drittmittelprojekten und deren digitale Unterstützung (Managementtools), Erarbeitung und Vorbereitung von Beschlüssen mit Beteiligungsgremien und Gesellschaftern)

• Kaufmännische Organisation (u.a. Gestaltung und Optimierung der organisatorischen Prozesse, Überprüfung und Neuausschreibung von Verträgen, Personalwesen, nachhaltige und ressourcensparsame Beschaffung und allgemeine Verwaltung, Kooperation mit externen Partnern, Prüfern und Behörden in Verwaltungs- und Rechtsfragen)

• Controlling und strategische Entwicklung (u.a. betriebswirtschaftliche Steuerung des ILS und verantwortliche Mitgestaltung von Veränderungs- und Optimierungsprozessen)

 

Die Ausschreibung richtet sich an eine Persönlichkeit, die über mehrjährige Leitungserfahrung im kaufmännisch-administrativen Bereich eines öffentlichen Betriebes, einer Verwaltung oder einer wissenschaftlichen Einrichtung verfügt und weitreichendes Know-how in kaufmännischer Unternehmensführung, im Personalwesen sowie im Bereich der allgemeinen Verwaltung besitzt. Ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Masterstudium oder eine vergleichbare Qualifikation sind Voraussetzung. Erwartet werden fundierte Kenntnisse im Haushalts-, Handels-, Zuwendungs- und Fördermittelrecht, im Arbeits- und Tarifrecht, im Steuerrecht sowie in der öffentlichen Auftragsvergabe.

Wir suchen eine Führungspersönlichkeit mit strategischem und konzeptionellem Denken, sozialer und fachlicher Kompetenz sowie interkultureller Kompetenz. Gewünscht wird ein hohes Maß an Einsatz- und Verantwortungsbereitschaft. Bewerbungen von Frauen sind für diese Stelle ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Wir bieten:

• Flexible Arbeitszeiteinteilung mit Homeoffice-Möglichkeit

• Weiterbildungsmöglichkeiten

• Familienfreundliche Arbeitsatmosphäre; die ILS gGmbH ist zertifiziertes Mitglied im Unternehmensnetzwerk „berufundfamilie“

Weitere Informationen zum ILS finden Sie auf unserer Homepage unter www.ils-forschung.de

Kontakt/Bewerbung

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer KB-Leitung-2022-1 per E-Mail mit den üblichen Unterlagen im pdf-Format bis zum 28.02.2022 an bewerbungen@ils-forschung.de

Nähere Auskünfte erhalten Sie von dem wissenschaftlichen Geschäftsführer der ILS gGmbH, Herrn Prof. Dr. Sieden[1]top, Telefon 0231 90 51-101, stefan.siedentop@ils-forschung.de

Auskünfte zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie von Frau Mareike Graf, Tel. +49 (0)231 9051-226