Sie sind hier

Im Bereich „Wissen“ finden Sie Artikel, Rezensionen, Buchankündigungen, Interviews sowie sonstige Beiträge unserer Partner und von anderen registrierten Mitgliedern. Wir freuen uns über Ihren Input in Form von eigenen Publikationen, Berichten oder Vorträgen sowie Hinweisen auf Veröffentlichungen anderer. Die Redaktion prüft alle eingestellten Inhalte auf deren Qualität.

Wenn Sie ein Artikel beschäftigt, machen Sie Gebrauch von den Kommentar- und Bewertungsfunktionen, um Ihre Eindrücke mit anderen NutzerInnen zu teilen.
149 Beiträge
 
von Dr. Ulrike Preißler | 23.06.20
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Besoldungs-Schere öffnet sich immer weiter - Die föderale...

Die W-Grundgehälter haben sich in den letzten zehn Jahren beim Bund und in den Ländern aufgrund der föderalen Struktur sehr unterschiedlich weiterentwickelt. Baden-Württemberg und Bayern zahlen im Jahr 2020 nach wie vor die höchsten W-Grundgehälter...

 
von Prof. Dr. Doris Weßels | 22.06.20
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Original oder Plagiat? Hochschulen und wissenschaftliche...

Ob Ghostwriter, Rewriting oder Künstliche Intelligenz: Die Möglichkeiten zum Plagiieren werden immer größer. Das fordert die Hochschulen und die Hochschullehrenden heraus.

 
von Prof. Dr. Stefan Kühl | 08.05.20
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Jeder lacht für sich allein - Zum Unterschied von...

Der Alltag der Lehre an den Hochschulen hat sich in der Corona-Krise grundlegend verändert. An die Stelle des Kontaktes und der Kommunikation an den Hochschulen ist die „Fernlehre“ getreten. Welche Folgen hat die Interaktion unter...

 
von Christian Otto | 11.03.20
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Inspiration für Spirit und Innovationskultur

Die Digitalisierung verlangt Führungskräften ganz neue Kompetenzen ab. Diese können sie sich im Digital Leadership Lab der LeuphanaUniversität Lüneburg aneignen. Damit will die Uni den Wissenstransfer in die regionale Wirtschaft stärken.Christian...

 
von Dr. Christina Reinhardt | 10.02.20
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Führungskräfte sind die eigentlichen Personalentwickler“

„Wir informieren und unterstützen uns gegenseitig – auch über Dezernatsgrenzen und Hierarchieebenen hinweg.“ Ein Leitsatz, der am Anfang der Personalentwicklung der Ruhr-Universität Bochum stand und auch heute noch gilt. Dr....

 
von Prof. Dr. Claudia Peus | 04.12.19
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Zwischen knappen Ressourcen und Mitsprachewille - Was...

Führungskräfte an Hochschulen stehen einer Vielzahl an unterschiedlichen, teils gegensätzlichen, Interessen gegenüber – auf dem eigenen Campus und darüber hinaus. Welche Kompetenzen sind gefragt und wie werden Führungskräfte darauf vorbereitet...

 
von Dr. Roland Kischkel | 01.07.19
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Schneller ankommen - Über das "Onboarding"...

Neben dem Berufungsprozess rückt zunehmend die Eingliederungsphase der neuberufenen Professorinnen und Professoren in den Fokus, bei der es darum geht, die Neuberufenen zügig und unkompliziert in die Hochschule zu integrieren. Dieser sogenannte...

 
von Dr. jur. Dirk Böhmann | 29.10.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Erhebliche Verwerfungen - Neue Tendenzen in Verträgen mit...

Die Ökonomisierung der Medizin hat deutliche Auswirkungen auf die Vertragsinhalte aktueller Chefarztverträge. Da diese ausnahmslos individuell verhandelt werden, kommt es auf die Gestaltung in jedem Einzelfall an.

 
von Dr. Hubert Detmer | 17.10.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Eine „Black Box“? - Qualifikation für die...

Das Bund-Länder-Programm zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (Tenure-Track-Programm) hat die bereits bestehende Diversität möglicher Qualifikationswege, die in eine Universitätsprofessur münden können, noch einmal erweitert und damit...

 
von Dr. Markus Haack | 17.10.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Masterarbeit: Burnout im Wissenschaftsbetrieb

Die vorliegende Masterarbeit ist an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer entstanden. Das Thema Burnout im deutschen Wissenschaftsbetrieb wurde noch wenig in den Fokusgenommen. Die vorliegende Querschnittstudie...

Seiten