Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 18.09.20 | Besuche: 127

Justus-Liebig-Universität Gießen, Referent/in Kultur- und Veranstaltungsmanagement

Kontakt: Dr. Sven Werkmeister
Ort: 35390 Gießen
Web: http://sven.werkmeister@admin.uni-giessen.de Bewerbungsfrist: 15.10.20

Im Präsidialbüro, Bereich Kultur- und Veranstaltungsmanagement, ist ab 01.01.2021 eine Vollzeitstelle mit einer/einem

Referent/in Kultur- und Veranstaltungsmanagement

unbefristet zu besetzen.

Bei Vorliegen der tarifrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Aufgaben:

•    Mitarbeit im Bereich Kultur- und Veranstaltungsmanagement
•    Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
•    Konzeptentwicklung für Veranstaltungsformate und Kulturangebote
•    Betreuung des „Uni-Shop“ und Koordination des „InfoCenter Hochschulen und Stadt“
•    Beratung von Fachbereichen und Zentren zu dezentralen Veranstaltungen
•    Koordination veranstaltungsbezogener Kooperationen mit der Stadt Gießen und weiteren außeruniversitären Partnern
•    Unterstützung bei der Strategieentwicklung im Bereich Third Mission

Anforderungsprofil:

•    Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
•    Fundierte Erfahrung im Bereich Veranstaltungsorganisation
•    Gute Kenntnisse universitärer Organisationsstrukturen und Prozesse
•    Nach Möglichkeit Erfahrung in den Bereichen Marketing, Verkauf, (Budget-) Administration
•    Ausgezeichnete Organisations-, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeiten
•    Strukturierte und eigenständige Arbeitsweise, ausgeprägte Teamfähigkeit, überdurch-schnittliche Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität
•    Stilsicheres persönliches Auftreten
•    Gute englische Sprachkenntnisse und sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen, weitere IT-/Technikkenntnisse von Vorteil

Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) strebt einen höheren Anteil von Frauen an; deshalb bitten wir qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplans besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist. Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 478/Z mit den üblichen Unterlagen bis zum 15.10.2020 an den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Erwin-Stein-Gebäude, Präsidialbüro (Bereich Kultur- und Veranstaltungsmanagement), Ludwigstraße 23, 35390 Gießen. Bewerbungen Schwerbe-hinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie und ohne Hefter/Hüllen vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.