Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 24.01.23 | Besuche: 86

Koordinator der Innenrevision (m/w/d)

Kontakt: Katharina Boekel: katharina.boekel@lmu.de, Tel. +49 89 2180 1250
Ort: 80539 München
Web: https://www.lmu.de/de/die-lmu/arbeiten-an-der-lmu/stellenportal/index.html Bewerbungsfrist: 06.03.23

Das sind wir:

Als Stabsstelle Organisationsentwicklung in der Zentralen Universitätsverwaltung unterstützen wir LMU-Einrichtungen dabei, Lösungen für organisationale Herausforderungen in wissenschaftsunterstützenden Aufgabenfeldern zu gestalten und begleiten damit verbundene Veränderungsprozesse. Zu den Aufgabenbereichen der Stabsstelle gehören die Steuerung LMU-weiter Digitalisierungsprojekte, das Compliance-Management und die Innenrevision. Als neu gegründete Stabsstelle befinden wir uns derzeit in der Aufbauphase.

Wir suchen Sie:

Koordinator der Innenrevision (m/w/d)

am Standort München

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen die Vorbereitung, Planung und Nachverfolgung von Revisionsprüfungen an der LMU. Die Durchführung und Berichterstattung der Prüfungen erfolgt durch einen externen Revisionsdienstleister (Wirtschaftsprüfer).
  • Sie koordinieren externe Prüfungsanfragen und konsolidieren dabei auch die Rückmeldungen aus den Fachdezernaten.
  • Sie analysieren und bewerten Arbeitsabläufe und übernehmen das Monitoring der vereinbarten Verbesserungsmaßnahmen.
  • Sie arbeiten aktiv mit an der Weiterentwicklung des internen Kontrollsystems (IKS) sowie an der Erarbeitung von Standards und Richtlinien.
  • Sie gestalten Aufbau und Weiterentwicklung des Aufgabenbereichs Innenrevision in der neuen Stabsstelle Organisationsentwicklung mit (z.B. in der Digitalisierung von Revisionsprozessen).

Das sind Sie:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften (Master/Dipl. Univ.-Niveau)
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Revision / Wirtschaftsprüfung, IKS, gerne im universitären Umfeld
  • Sie verfügen über eine ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, die Sie bei der Steuerung des externen Revionsdienstleisters und in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen der Universität einsetzen.
  • Sie arbeiten entwicklungs- und lösungsorientiert, um Verwaltungsprozesse im Hinblick auf Risikomanagement, Rechtssicherheit und Effizienz zu optimieren.
  • Sie denken vernetzt und analytisch und erkennen sowohl wichtige Details als auch Abhängigkeiten und Zusammenhänge. Dabei gelingt es Ihnen, das Wesentliche herauszuarbeiten und pointiert zu kommunizieren.

Das ist unser Angebot:

Freuen Sie sich auf interessante und verantwortungsvolle Aufgaben an einer der renommiertesten Universitäten Europas und tragen Sie mit Ihrer Arbeit zur laufenden Modernisierung der Verwaltung und zum zukünftigen Erfolg von Forschung und Lehre an der LMU bei. Gerne können Sie sich hier genauer zum Servicespektrum und Arbeitsumfeld der Verwaltung informieren.

Sie arbeiten mitten in München, direkt am Englischen Garten. Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot wartet auf Sie. Zudem bieten wir Ihnen die Gelegenheit zur Teilnahme an Fachtagungen, Konferenzen und Netzwerktreffen sowie weltweite Hospitations- und Austauschmöglichkeiten an einer unserer 600 Partneruniversitäten.

Überdies profitieren Sie von unserer betrieblichen Altersvorsorge, vermögenswirksamen Leistungen, Angeboten zur Gesundheitsförderung und Unterstützung bei der Kinderbetreuung. Wir fördern Ihre Mobilität mit Jobtickets, Ladestationen für E-Autos und vergünstigten Mitgliedschaften beim Carsharing.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig: Sie haben bei uns die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten sowie flexible Arbeitszeiten. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Bei Vorliegen der formalen Voraussetzung wird die Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 erfolgen. Die Stelle ist unbefristet.

Die LMU hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und engagiert sich für die Diversität ihrer Beschäftigten. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Schwerbehinderte Personen werden bei im Wesentlichen gleicher Qualifikation bevorzugt.

Kontakt:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis 06.03.2023 per E-Mail an katharina.boekel@lmu.de.
Für Rückfragen steht Ihnen die Leitung der Stabsstelle Organisationsentwicklung, Frau Katharina Boekel, gerne per E-Mail: katharina.boekel@lmu.de oder telefonisch: +49 89 2180-1250 zur Verfügung.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte