Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 08.11.22 | Besuche: 750

Koordinator des JuDocS-Curriculums (w/m/d)

Kontakt: Forschungszentrum Jülich GmbH
Ort: 52428 Jülich bei Köln
Web: https://www.fz-juelich.de/de Bewerbungsfrist: 31.12.22

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.100 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Der Geschäftsbereich Unternehmens­entwicklung (UE) bildet eine zentrale Schnittstelle zwischen den Instituten, dem Vorstand und der Administration des Forschungs­zentrums. Die Forschungs­planung, die Betreuung internationaler Kooperationen und die Nachwuchs­förderung sind essenzielle Dienst­leistungen für die Forschung. Zu den weiteren Aufgaben gehören das Ressourcen­management, die Strategie­entwicklung, das Innovations­management sowie die Betreuung der EU-Angelegenheiten des Forschungs­zentrums. Seit 2019 fungiert „JuDocS“ als institutionen­über­greifende Einrichtung für die Doktorandinnen und Doktoranden sowie Jülicher Betreuende am Forschungs­zentrum Jülich. JuDocS ist zentrale Anlauf- und Service­stelle für alle Jülicher Promovierenden und bietet unter anderem ziel­gruppen­spezifische Trainings­angebote an. Das operative Geschäft wird durch das in UE ansässige JuDocS Office umgesetzt.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Koordinator des JuDocS-Curriculums (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Sie koordinieren und organisieren ein modulares Trainings­programm für Promovierende und Betreuende mit seinen obligatorischen und fakultativen Angeboten
  • Sie übernehmen die gesamte englisch­sprachige Teilnehmer­kommunikation und sorgen für einen reibungslosen Ablauf von Online- und Präsenz­veranstaltungen und sind verantwortlich für die Erstellung von Zertifikaten und Kurs­teilnahme­bestätigungen
  • Sie evaluieren die Kurse anhand der Teilnehmer­rück­meldungen, um diese kontinuierlich an die Bedarfe der Promovierenden und Betreuenden anpassen zu können
  • Zielgruppengerecht konzipieren Sie Kommuni­kations­maßnahmen (Flyer, E-Mail-Newsletter sowie die Kurs­website) und setzen diese um
  • Kontinuierlich überprüfen Sie das Kurs­budget und erarbeiten aktuelle Planungs- und Finanz­übersichten
  • Außerdem unterstützen Sie die zuständige Referentin bei der kontinuierlichen Optimierung und Weiter­entwicklung der Kurs­inhalte und -formate

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einschlägige Berufs­erfahrung in der Koordination von Weiter­bildungs­angeboten, vorzugsweise im Wissenschafts­bereich, und eine kaufmännische Berufs­ausbildung
  • Die Organisation und Durchführung unter­schiedlicher Veranstaltungs­formate – sowohl als Präsenz- als auch als Online-Veranstaltung – sind Ihnen vertraut
  • Sie haben Erfahrung im Umgang mit web­basierten IT-Tools und Datenbanken gesammelt, um die Koordination der Veranstaltungen und Teilnehmenden in unserem Campus-Management-System zu übernehmen
  • Sie haben idealerweise bereits Erfahrung in einer Finanz­verwaltung gesammelt
  • Sie verfügen über verhandlungs­sichere Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie arbeiten strukturiert und prozess­bezogen, sind ein Teamplayer (w/m/d) und denken und handeln zudem zielgruppen- und service­orientiert
  • Ihre kommunikative Kompetenz, Ihre Fähigkeit zur kooperativen Zusammen­arbeit in einer inter­disziplinären und inter­nationalen Arbeits­umgebung sowie Ihr sach­bezogenes Durch­setzungs­vermögen runden Ihr Profil ab

Unser Angebot:

  • Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:
  • Einen großen Forschungscampus im Grünen, der beste Möglichkeiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem engagierten Team auf einem Forschungs­campus mit sehr guter Infra­struktur mitten im Städte­dreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Vielseitige Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Administration, Wirtschaft und Politik
  • Umfassende Trainingsangebote: die Entwicklung der Potenziale unserer Mitarbeitenden ist uns ein wichtiges Anliegen – individuelle Weiter­bildungs­maßnahmen und die fachliche Weiter­qualifizierung im Rahmen der Einarbeitung sind daher für uns selbst­verständlich
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management sowie eine Betriebs­sport­gemeinschaft mit viel­fältigen Angeboten
  • Gute Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familien­bewusste Unternehmens­politik: wir bieten u.a. (mobile) Eltern-Kind-Büros, Ferienkurse für die Kinder unserer Mitarbeitenden und Unter­stützung durch die Kolleginnen und Kollegen der Stabs­stelle „Büro für Chancen­gleichheit“
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, eine Vollzeit­tätigkeit, die auch vollzeitnah ausgeübt werden kann, sowie eine komfortable Gleitzeit­regelung
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice, ist grundsätzlich nach Abstimmung und im Einklang mit den anstehenden Aufgaben und (Vor-Ort-)Terminen gegeben
  • 30 Tage Urlaub und eine Regelung für freie Brückentage (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr)
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Alters­vorsorge

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, bietet jedoch die Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung im Bereich der Entgelt­gruppe 6–7 nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hinter­gründen, z.B. hin­sichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale ver­wirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Die Position ist bis zur erfolgreichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah über unser Online-Bewerbungsportal.

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte