Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 17.04.19 | Besuche: 331

Koordinator (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt: Dr. Céline Hönl hoenl@hhu.de
Ort: 40225 Düsseldorf
Web: http://www.ceplas.eu Bewerbungsfrist: 14.05.19

Am Exzellenzcluster für Pflanzenwissenschaften CEPLAS ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines
 

Koordinators (m/w/d) für Öffentlichkeitsarbeit
(50 %, EG 13 TV-L)

an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu besetzen.

Das Beschäftigungsverhältnis ist gemäß § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) auf zwei Jahre befristet. Aufgrund einschlägiger Regelungen des TzBfG sind nur Bewerber/innen zugelassen, die bislang noch nicht an der HHU beschäftigt waren. Eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses ist nach diesen Regelungen nicht möglich.

Exzellenzcluster für Pflanzenwissenschaften CEPLAS:
Der Exzellenzcluster für Pflanzenwissenschaften CEPLAS (www.ceplas.eu) ist eine gemeinsame Initiative der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, der Universität zu Köln, des Max-Planck-Instituts für Pflanzenzüchtungsforschung Köln und des Forschungszentrums Jülich.
CEPLAS erforscht die molekularen Mechanismen und das Zusammenspiel komplexer Pflanzenmerkmale, die einen Einfluss auf die Anpassung an begrenzte Ressourcen und den Ertrag haben.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation (in Deutsch und Englisch) in Abstimmung mit dem Sprecher und der Geschäftsführung
  • Koordination und Umsetzung von PR-Aktivitäten
  • Organisation von Presseterminen, Erstellung und Bearbeitung von Pressemitteilungen und Abstimmung mit den Presseabteilungen der beteiligten Institutionen
  • Redaktionelle Konzeption und Umsetzung von Info- und Werbematerial (Flyer, Broschüren etc.) in deutscher und englischer Sprache, Berichterstattung von Veranstaltungen
  • Organisation von Veranstaltungen zum Transfer der wissenschaftlichen Arbeit des Clusters
  • Formulierung von Texten in deutscher und englischer Sprache, Zusammenstellung und Aufbereitung von Bildinhalten
  • Betreuung und Aktualisierung der Webseite, des Online-Newsletters sowie Erstellung von Content für die Social-Media-Aktivitäten des Clusters
  • Literaturverwaltung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Medien- und Kommunikationswissenschaften, Journalismus, Marketing/PR bzw. in einem vergleichbaren Studiengang oder im Bereich Biologie, Pflanzenwissenschaften
  • Großes Interesse an der Thematik des Clusters sowie die Bereitschaft, sich in dieses Themenfeld einzuarbeiten
  • Sicherer Umgang mit gängigen Content-Management-Systemen und Social-Media-Plattformen
  • Sicherheit beim Texten und Aufbereiten von Inhalten
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Flexibilität sowie sehr gute Kenntnisse in der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Einschlägige Berufserfahrung in den oben genannten Aufgabenbereichen
  • Idealerweise Berufserfahrung in der Hochschullandschaft und Kenntnisse der Hochschulstrukturen
  • Kreativität und gestalterisches Geschick
  • Freude an der Arbeit in einem größeren Team
  • Die Bereitschaft zur Mobilität zwischen den vier beteiligten Forschungsinstitutionen wird vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen, dynamischen Arbeitsumfeld
  • Raum für eigenständiges, kreatives Arbeiten und die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen
  • Möglichkeit zur regelmäßigen Fortbildung.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung daher bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und einem kurzen Konzept zum Aufbau und zur Weiterentwicklung des Programms (max. eine DIN-A4-Seite) richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 118 T 19 – 3.1 bis zum 14.05.2019 bevorzugt in elektronischer Form (zusammengefasst in einer PDF-Datei < 5 MB) an: hoenl@hhu.de.

oder schriftlich an:
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Exzellenzcluster CEPLAS
z. Hd. Dr. Céline Hönl
Geb. 22.07, ZSL Postfach 007
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte