Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 12.05.21 | Besuche: 346

KoordinatorIn für die Studienambulanz (w/m/d)

Kontakt: Dr. Konstanze Julich-Gruner
Ort: 04103 Leipzig
Web: https://jobs.helmholtz-muenchen.de/ynkro Bewerbungsfrist: 30.06.21

Unsere Mission als Forschungszentrum ist es, personalisierte medizinische Lösungen zur Prävention und Therapie von umweltbedingten Krankheiten für eine gesündere Gesellschaft in einer sich schnell verändernden Welt zu entwickeln.

Das Helmholtz Zentrum München hat gemeinsam mit der Universität Leipzig und dem Universitätsklinikum Leipzig das Helmholtz-Institut für Metabolismus-, Adipositas-, und Gefäßforschung (HI-MAG) gegründet. Ziel des Institutes ist die Erforschung krankhafter Fettleibigkeit und ihre Folgeerkrankungen und somit die Diagnose, Therapie und Prävention dieser Erkrankungen zu verbessern.

Das HI-MAG kombiniert dabei die klinische Expertise mit innovativen Ansätzen aus der präklinischen Forschung, um mit diesem systematischen Ansatz die große Forschungslücke zur Rolle des Fettgewebes bei der Entstehung und Progression von Krankheiten zu schließen. Das HI-MAG ist eine Außenstelle des Helmholtz Zentrums München an der Universität Leipzig und Teil des Helmholtz Diabetes Center.

Für das HI-MAG in Leipzig suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Elternzeitvertretung eine/n

KoordinatorIn für die Studienambulanz (w/m/d) 100720

  • Teilzeit, 30 Std./Woche
  • Leipzig
  • Berufserfahrene, Berufseinsteiger

Ihre Aufgaben

  • Als KoordinatorIn der Studienambulanz sind Sie das Bindeglied zwischen den klinischen Forschungsfeldern am Medizincampus Leipzig und der Studienambulanz des HI-MAG. Zu Ihren Aufgaben gehören vor allem
  • weiterer Aufbau und Etablierung der Studienambulanz in den Strukturen des HI-MAGs und in enger Abstimmung mit der Institutsleitung, den zuständigen Fachabteilungen des Helmholtz Zentrums Münchens und der Universitätsmedizin Leipzig
  • Aktualisierung des Methodenspektrums für die Studienambulanz in Abstimmung mit dem Institutsleiter inkl. Erstellung von Standardarbeitsanweisungen (SOPs)
  • Unterstützung der Forschenden bei der Erarbeitung von Projektkonzipierung für klinische Projekte, und damit verbundene vertragliche und datenschutzrechtliche Regelungen
  • Organisation/ Ablauf der Studienambulanz 
  • Teamorganisation und personelle Einsatzplanung in der Studienambulanz
  • Mitwirkung am Berichtswesen des Institutes

Ihre Qualifikation

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Natur- oder Gesundheitswissenschaften
  • Berufserfahrungen im klinischen Umfeld idealerweise in einer Universitätsmedizin, Kenntnisse über Klinikstrukturen und rechtliche Grundlagen
  • Erfahrung im Bereich des (klinischen) Projektmanagements
  • Erfahrungen mit klinischen Studien ist vorteilhaft, aber keine Voraussetzung
  • Erfahrung in der Erhebung, Erfassung und Dokumentation klinischer Daten sowie Datenbankmanagement sind von Vorteil
  • Selbständige, gewissenhafte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Teamgeist und Hands-On Mentalität, Bereitschaft in einem internationalen Team zu arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift)
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office Anwendungen

Wir bieten Ihnen

  • zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen
  • Vereinbarkeit von Privatleben & Beruf
  • flexible Arbeitszeiten, Gleittage, ohne Kernzeiten
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Elder Care & weitere Beratungsangebote
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Corporate Benefits Angebote

Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TV EntgO Bund). Die Stelle ist als Elternzeitvertretung in Teilzeit (30h/Woche) angelegt und bis 31.12.2022 befristet.

Zur Förderung der Diversität freuen wir uns über Bewerbungen talentierter Menschen, unabhängig von kulturellem Hintergrund, Nationalität, ethnischer Zugehörigkeit, geschlechtlicher und sexueller Identität, körperlichen Fähigkeiten, Religion und Alter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Neugierig?
Falls Sie noch Fragen haben, hilft Ihnen gerne Dr. Konstanze Julich-Gruner, 0341 - 97 15373 weiter.

Bitte übersenden Sie mit Ihrer Online-Bewerbung:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnisse (z.B. Arbeitszeugnisse, Abschlusszeugnisse, Ausbildungszeugnisse)

 ->>>  Zur Online-Bewerbung <<<-

Helmholtz Zentrum München
Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH)
Helmholtz-Institut für Metabolismus-, Adipositas- und Gefäßforschung (HI-MAG)
Philipp-Rosenthal-Str. 27

04103 Leipzig

 

Total E-Quality:

Prädikat für vorbildliche Gleichstellungspolitik für Frauen und Männer. Das Helmholtz Zentrum München will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des Anteils des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Das Helmholtz Zentrum München ist Teil der Helmholtz-Gemeinschaft, Deutschlands größter Wissenschaftsorganisation. Insgesamt arbeiten 42.000 Menschen in 19 naturwissenschaftlich- technischen & medizinisch-biologischen Forschungszentren. Das jährliche Budget der Helmholtz-Gemeinschaft beläuft sich auf rund 5 Milliarden Euro.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  • userpic
    von Katharina Roßmeier | 12.05.21 Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung auf unsere Position in Leipzig.
Zum Kommentieren bitte einloggen.