Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 18.01.24 | Besuche: 523

Mitarbeiter*in Interne Revision (m/w/d)

Kontakt: Frau Jana Lorbeer
Ort: 99425 Weimar
Web: https://www.uni-weimar.de/stellen Bewerbungsfrist: 09.03.24

Die Bauhaus-Universität Weimar arbeitet auf dem Gebiet der internen Revision eng mit 6 weiteren Thü­ringer Hochschulen sowie ihren An-Instituten zusammen. Vor dem Hintergrund der sich zunehmend auf­fächernden Aufgabenstellungen im Bereich der internen Revision und zur Fortentwicklung der bestehen­den Kooperation zwischen den Einrichtungen soll das Team der gemeinsamen Innenrevision zum nächst­möglichen Zeitpunkt unbefristet durch einen

Mitarbeiter*in Interne Revision (m/w/d)

verstärkt werden. Die Position ist zunächst auf eine wöchentliche Arbeitszeit von 20 Stunden ausgelegt.

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige und eigenverantwortliche Prüfungen der Ordnungsmäßigkeit des Kassen- und Zahlungswesens einschließlich Kassenprüfungen
  • Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung der Hochschulen und der ihnen angegliederten Einrichtungen und Körperschaften, ggf. auch vor Ort
  • Überprüfung der Einhaltung von gesetzlichen und internen Vorschriften und Regelungen (insbesondere haushaltsrechtliche und vergaberechtliche Bestimmungen)
  • Unterstützung und Mitwirkung bei der Prüfung der Funktionsfähigkeit der internen Kontrollsysteme
  • Erstellung von Prüfberichten und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen und deren Monitoring
  • Allgemeine administrative und koordinierende Aufgaben im Rahmen der Prüfung

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul-/Bachelorstudium, idealerweise im Bereich der öffentlichen Verwaltung (Public Management) bzw. im betriebswirtschaftlichen Bereich, oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse im Prüfungs- und/oder Rechnungswesen, bevorzugt in der öffentlichen Verwaltung
  • Kenntnisse im Haushalts- und Vergaberecht und im Umgang mit ERP- und Abrechnungssystemen sind von Vorteil
  • Zuverlässige, selbständige, strukturierte sowie präzise Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur kritischen Analyse von Sachverhalten,
  • Sehr gute mündliche sowie schriftliche Kommunikationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit und Diskretion
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein spannendes und vielseitiges Tätigkeitsfeld,
  • ein kollegiales, engagiertes Team und schnelle Kommunikationswege,
  • eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L),
  • attraktive Nebenleistungen, z. B. betriebliche Altersvorsorge (VBL),
  • individuelle Angebote zur fachlichen und persönlichen Qualifizierung,
  • flexible Arbeitszeiten und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld,
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot.

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9 b TV-L.

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gern:

Frau Jana Lorbeer, Leiterin der Innenrevision

Telefon: 0 36 43/58 12 05 oder

E-Mail: jana.lorbeer@uni-weimar.de

Der Bauhaus-Universität Weimar sind Vielfalt und Chancengleichheit wichtige Anliegen. Wir setzen uns für ein familienfreundliches und diskriminierungsarmes Arbeitsumfeld ein und verfolgen eine gleichstel­lungsfördernde, vielfaltsorientierte Personalpolitik. Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Erfahrungen, Biographien und Persönlichkeiten. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte per Post oder elektro­nisch (Gesamt-PDF) und unter Angabe der Kennziffer GB/IR-01/24 bis zum 9. März 2024 (verlängerte Ausschreibungsfrist) an:

 

Bauhaus-Universität Weimar

Büro des Kanzlers

Belvederer Allee 6

99425 Weimar

 

E-Mail: kanzler@uni-weimar.de

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Hinweise zum Datenschutz

Bitte beachten Sie, dass bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail die grundsätzliche Mög­lichkeit besteht, dass die an der Übertragung beteiligten Stellen die Inhalte der Nachricht zur Kenntnis nehmen können. Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewährleistet werden kann, weisen wir darauf hin, dass Sie die Bewerbung auch auf postalischem Weg an die oben genannte Adresse schicken können.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internetseite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/datenschutz

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte