Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 13.08.19 | Besuche: 158

Mitarbeiter/in Medienarbeit (m/w/d)

Kontakt: Frau Yvonne Puschatzki
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 04.09.19

Im motivierten und engagierten Team der Universitätskommunikation der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

 

Mitarbeiters/ Mitarbeiterin Medienarbeit (m/w/d)

 

zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.03.2020 befristet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden. Die tägliche Anwesenheit wird an mindestens 4 Tagen wegen

der hohen Aktualität der Kommunikationsereignisse gewünscht.

 

Wir suchen ein vielseitig interessiertes Teamplay-Talent mit Begabung zum Schreiben und Reden: In enger Zusammenarbeit mit der Pressesprecherin, dem Web- und Social Media-Redakteur und der Übersetzungs­koordinatorin sorgen Sie für die kommunikative Aufarbeitung der vielfältigen universitären Themen auf unse­ren Kanälen und besten Service für Medienvertreter. Dazu beraten Sie ebenso unsere universitären Protago­nisten wie Forschende, Lehrende und Studierende und sorgen für die gute mediale Verwertbarkeit nach unseren Qualitätsanforderungen. Ganz konkret: Sie vermitteln Experten, beantworten Anfragen und begleiten Dreharbeiten und Fotoaufnahmen. Außerdem sorgen Sie für die Dokumentation der Berichterstattung über unsere Universität im Medienspiegel und arbeiten an unserem Nachrichtenmagazin Bauhaus.Journal Online mit. Sie verfassen regelmäßig Medieninformationen und Beiträge. Im bereits sehr erfolgreich gestarteten Bauhaus-Jubiläumsjahr ist das Interesse von Seiten der nationalen und internationalen Medien noch etwas größer als bisher.

 

Was wir uns noch von Ihnen als neuem Team-Mitglied wünschen:

einen Hochschulabschluss in einem einschlägigen Fach oder eine vergleichbare Ausbildung, einen journalisti­schen, reflektierten Schreibstil und gute Erfahrungen in der integrierten Medienarbeit, hohes Qualitätsbe­wusstsein, interdisziplinäres Interesse, ausgeprägte Kommunikationsfreude und Teamfähigkeit, sehr selb­ständige Arbeitsweise, Gespür und Neugier für Themen und Zielgruppen. Erfahrung mit Social Media-Kanälen sind sehr willkommen. Diplomatisches Geschick und sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind natürlich für diese Position außerdem erforderlich. Wünschenswert ist eine zeitliche Flexibilität auch außerhalb der üblichen Bürozeiten, um die vielfältigen Formate an unserer Universität gut begleiten zu können.

 

Was können wir Ihnen bieten:

Mitarbeit in einem tollen Team, spannende Themen einer international renommierten Profil-Universität, Arbeiten in einer historisch beindruckenden Umgebung und eine tarifliche Vergütung nach den Bestim­mungen des Tarifvertrages für den Öffentlichen Dienst der Länder (entsprechend den persönlichen Voraus­setzungen bis zu Entgeltgruppe E 11 TV-L) sowie Weiterbildungsangebote.

 

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik und bittet daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer GB/UK-17/19, vorzugsweise per E-Mail (1 Datei, max. 1 MB), bis zum 4. September 2019 an:

 

Bauhaus-Universität Weimar

Leiterin Universitätskommunikation/

Referentin des Präsidenten für Kommunikation und Marketing

Frau Yvonne Puschatzki

Amalienstraße 13

99423 Weimar

 

E-Mail: yvonne.puschatzki@uni-weimar.de

 

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar aktuell noch nicht ge­währleistet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elektronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter ZIP-Datei unter Benutzung der Kennziffer »GB/UK-17/19« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unverschlüsselter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Übertragungsweg nicht gewährleistet ist.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internetseite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte