Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 11.06.24 | Besuche: 380

Professur für das folgende Fachgebiet "Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht" (P20/2024)

Kontakt: -
Ort: 60318 Frankfurt am Main
Web: - Bewerbungsfrist: 07.08.24

Mit über 15.000 Studierenden und 1.000 Lehrenden, Forschenden und Mitarbeitenden im Herzen von Frankfurt am Main sind wir eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Unser Selbstverständnis ist es, Studierende auf ihrem Weg zu verantwortungsvollen Zukunftsgestalter/-innen zu fördern. Wir richten unser Tun an unseren strategischen Leitplanken Praxisnähe, Interdisziplinarität, Internationalität, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und gesellschaftliche Verantwortung aus. Durch exzellente Lehre und Forschung bringen wir Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der Region und darüber hinaus entscheidend voran.

Zum 01.04.2025 ist am Fachbereich 3 - Wirtschaft und Recht folgende Stelle zu besetzen:

Professur
(Bes. Gr. W2 HBesG)
„Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht“
Kennziffer P20/2024

Ihre Leidenschaft ist das Öffentliche Recht und Sie wollen Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten an unsere Studierenden weitergeben? Als Professorin oder Professor an unserer Hochschule haben Sie nicht nur die Möglichkeit, fachliche und methodische Kompetenzen zu vermitteln, sondern auch durch Forschung wichtige juristische und gesellschaftliche Fragen zu klären. Wir freuen uns, mit Ihnen zusammen innovative Lehre und Forschung voranzubringen.

Ihre Aufgaben:
• In unseren Studiengängen „Public Administration“ sowie „Public and Non-Profit-Management“ und „Wirtschaftsrecht“ bieten Sie Lehrveranstaltungen auf Bachelor- und Masterniveau an.
• Dabei decken Sie mindestens zwei der folgenden Themengebiete ab:
Allgemeines Verwaltungsrecht / Kommunalrecht / Ordnungsrecht / Dienstrecht / Öffentliches
Wirtschaftsrecht / Haushaltsrecht oder Sozialrecht.
• Sie betreuen unsere Studierenden bei Abschlussarbeiten.
• Sie wirken durch die akademische Selbstverwaltung (z.B. Mitarbeit in Gremien oder Berufungskommissionen) aktiv an der Gestaltung unserer Hochschule mit.
• Sie engagieren sich in Kooperationen mit Praxispartnern und Hochschulen im In- und Ausland und bringen so die Interdisziplinarität und Internationalität unserer Hochschule voran.

Ihr Profil:
• Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes erstes und zweites Staatsexamen sowie
eine fachlich einschlägige Promotion.
• Sie bringen mindestens 5 Jahre Praxiserfahrung in dem Fachgebiet mit, davon mindestens
3 Jahre außerhalb des Hochschulbereichs.
• Sie sind offen gegenüber innovativen und digitalen Lehr- / Lernformaten und besitzen sehr
gute kommunikative Fähigkeiten.
• Ihre pädagogische Eignung können Sie nachweisen, z.B. durch Lehrerfahrung und / oder
didaktische Weiterbildungen.

Sie werden gebeten, ein Lehrkonzept vorzulegen, wenn Sie zur Probevorlesung eingeladen werden. (nähere Informationen dazu finden Sie auf: www.frankfurt-university.de/Fb3-Bewerbung).

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Vorsitzende der Berufungskommission,
Frau Prof. Dr. Adelheid Zeis per E-Mail: zeisad@fb3.fra-uas.de.

Unser Angebot:
• ein unbefristetes Dienstverhältnis (W2-Professur), eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch selbstbestimmtes Arbeiten mit einem großen inhaltlichen und zeitlichen Gestaltungsspielraum
• ein strukturiertes Onboarding durch das Serviceteam „Professur“ des Fachbereichs und unsere hochschuldidaktische Woche
• international und interdisziplinär ausgerichtetes Umfeld für gemeinsame Lehr- und Forschungsprojekte z.B. in unserem „Institut für Public Management“
• Unterstützung bei der Erstellung Ihrer nationalen und internationalen Forschungsanträge durch unsere Abteilung „Forschung, Innovation und Transfer – FIT“
• ein lebendiger Campus im Herzen von Europa mit einem umfangreichen Sport- und Veranstaltungsprogramm (CampusSport, CampusKultur)
• eine gute Verkehrsanbindung (ÖPNV-Haltestellen, kostenfreies LandesTicket Hessen,
Tiefgarage) und Fahrradfreundlichkeit

Bei der ersten Berufung auf eine Professur erfolgt die Beschäftigung zunächst in einem Beamtenverhältnis auf Probe bzw. in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis mit einer dreijährigen Probezeit. Weitere Einstellungsvoraussetzungen sowie Dienstaufgaben ergeben sich aus §§ 67-69, 75 und 76 des Hessischen Hochschulgesetzes (Link: www.hmwk.hessen.de).

Wir setzen uns aktiv ein für Chancengleichheit, Vielfalt und Inklusion. Wir begrüßen besonders Menschen mit Migrationsgeschichte und legen großen Wert auf die familiengerechte Gestaltung der Arbeitszeit (Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“). Personen mit einer Schwerbehinderung oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt; dies gilt auch für Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind.

Wir haben Sie überzeugt? Dann senden Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen (inkl. Publikationsverzeichnis, Projekte, Darstellung bisheriger Lehr- und Forschungstätigkeit) bis zum 07.08.2024 unter Angabe der Kennziffer per E-Mail an info-prof@hr.fra-uas.de (bitte alle Unterlagen in einer PDF-Datei zusenden):

An den Präsidenten der
Frankfurt University of Applied Sciences
Personal und Personalentwicklung
Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt
www.frankfurt-university.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte