Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 29.01.20 | Besuche: 212

Projektmanager (m/w/d) im Projekt "Forschungs- und Innovationsportal"

Kontakt: Frau Dr. Kristina Schönherr
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 28.02.20

Im Dezernat Forschung der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

 

 

Projektmanagers (m/w/d)

im Projekt „Forschungs- und Innovationsportal“

 

 

zur Einführung eines Forschungsinformationssystems (FIS) und der Etablierung eines Thüringer Forschungs- und Innovationsportals entsprechend der persönlichen Eignung bis zu TV-L 13 zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet; die Verstetigung ist angestrebt. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Möglichkeit zur Teilzeit (75 v. H.) besteht.

 

Die Thüringer Hochschulen planen, mit Unterstützung des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissen­schaft und digitale Gesellschaft (TMWWDG), den Aufbau eines gemeinsamen Forschungs- und Innova­tionsportals. Dazu gehört die attraktive und angemessene Darstellung ihrer wissenschaftlichen Aktivitäten gegenüber Netzwerkpartnern und der interessierten Öffentlichkeit.

 

Eine wesentliche Voraussetzung dafür ist die einheitliche Erfassung von Forschungsprojekten und weiterer Forschungsaktivitäten. Die Einführung von Forschungsinformationssystemen (FIS) soll, wo gewünscht, an den Hochschulen vorangetrieben und dabei sollen Synergieeffekte genutzt werden. Diese Systeme stellen die Datenbasis für interne und externe Berichte, die Generierung von Webseiten und auch für das zentrale Portal aller Hochschulen zur Verfügung. Die Koordination erfolgt durch das Dezernat Forschung der Bauhaus-Universität Weimar.

 

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die eigenverantwortlich das Projekt koordiniert und den Einführungs­prozess steuert. Vorausgesetzt wird vorausschauende Planung, Team- und Durchsetzungsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum lösungsorientierten Denken.

 

Schwerpunktaufgaben:

  • Projektkoordination/Kommunikation mit allen relevanten Abteilungen der Thüringer Hochschulen zur Einführung eines Forschungsinformationssystems (FIS)

  • Koordination einer Projekt- und Steuerungsgruppe an der Bauhaus-Universität Weimar

  • Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern und Produktherstellern

  • Unterstützung bei der Einführung eines Forschungsinformationssystems

  • Aufbau und Weiterentwicklung einer gemeinsamen Webpräsenz in Anlehnung an die Transparenzleitlinie Thüringens und der Vorgaben des Wissenschaftsrates

  • Vertretung des Projekts innerhalb der Hochschule, den Digitalisierungs-AGs und dem Thüringer Ministerium

     

    Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertiger Abschluss, gern auch Promotion)
  • Erfahrungen in der Projektkoordination
  • Mehrjährige Erfahrung in einer datengetriebenen Wissenschaft

  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und IT-Systemen, idealerweise mit Forschungsinformations­systemen

  • Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit

 

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen im Management komplexer IT-Systeme sowie in der Unterstützung der Anwender bei der Nutzung

  • Freude an beratender Tätigkeit, serviceorientiertes Auftreten, Bereitschaft zu Dienstreisen

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Forschungsmanagement sowie Vertrautheit mit dem deutschen und europäischen Wissenschaftssystem

     

    Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an die Dezernentin des Dezernates Forschung, Frau Dr. Kristina Schönherr (03643-582531).

     

    Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.uni-weimar.de/de/universitaet/forschung-und-kunst/

     

    Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik und bittet daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte vorzugsweise auf elektro­nischem Wege, unter Angabe der Kennziffer GB/DFO-02/20 bis zum 28. Februar 2020 an:

 

 

Bauhaus-Universität Weimar

Dezernat Forschung

Frau Dr. Kristina Schönherr

Coudraystraße 7

99423 Weimar

 

E-Mail: kristina.schoenherr@uni-weimar.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar aktuell noch nicht ge­währleistet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elektronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter ZIP-Datei unter Benutzung der Kennziffer »GB/DFO-02/20« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unverschlüsselter Übermitt­lung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Übertragungsweg nicht gewährleistet ist.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internetseite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte